Wer Metroid Prime kennt, der ist meistens auch mit den Retro Studios vertraut. Jene sind nämlich für die beliebte First Party-Reihe von Nintendo verantwortlich. Anfang des Jahres gingen Art Director Todd Keller, Design Director Mark Pacini und Technology Engineer Jack Matthews von Board, um sich neuen Aufgaben widmen zu können.

Nun gründeten die drei Unternehmer das neue Studio Armature Studio, das in Zukunft Prototypen für andere Entwickler erschaffen wird, die daraufhin an den Spielen weiter arbeiten. Zusätzlich wurde mit EA eine exklusive Partnerschaft abgeschlossen. Am ersten Projekt wird übrigens auch schon gearbeitet.