"Arma 3 ist im jetzigen Zustand weniger fertiges Spiel als vielmehr eine vielversprechende Plattform für Mods der Community. Daher enthalten wir uns bis auf Weiteres einer Wertung." - Frank Erik Walter

Potential, Gigantismus, Grafikpracht, Authentizität, Freiheit, Community, Kreativität - das steht alles auf der Habenseite von Arma 3. Leider fehlen auf dieser Liste Zugänglichkeit, KI-Brillanz, Bugfreiheit, Übersichtlichkeit und die Kampagne.

Kenner der Reihe können getrost zugreifen und sich ins Getümmel stürzen. Wer auf Einzelspieler-Inhalte baut, sollte sich noch gedulden. Neueinsteiger tun gut daran, die Komplexität des Spiels nicht zu unterschätzen. Da kann schnell Frust aufkommen, wenn man CoD und Konsorten gewöhnt ist und nun unter einer Flut von Bewegungsoptionen absäuft.

Nochmals in aller Deutlichkeit: Bohemian verkauft hier kein fertiges Spiel, sondern eine Plattform, die derzeit noch ihre Tücken und Macken hat, aber zugleich unglaublich viele Möglichkeiten erahnen lässt.

Es ist einerseits mutig von den Entwicklern, das neue Arma in seinem jetzigen Zustand zu veröffentlichen und so viel Vertrauen in die Community zu legen. Andererseits kann ich deshalb auch nicht guten Gewissens eine finale Wertung geben - besonders nicht so kurz nach Release. Ähnlich einem MMO dürfte sich dieser Titel in den nächsten Wochen enorm weiter entwickeln, soviel steht fest. Darum warten wir mit der Benotung, bis die Entwickler die Kampagne nachgereicht haben.

Arma 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Arma 3 - E3 Screenshots zur Militärsimulation

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (13 Bilder)

Arma 3 - E3 Screenshots zur Militärsimulation

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 182/1951/195
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Arma 3 - Beta Trailer3 weitere Videos