Lange mussten Spieler darauf warten, nun ist zumindest der erste Teil der Kampagne von Arma 3 erhältlich.

Arma 3 - Nach langem Warten: erster Teil der Kampagne ab sofort verfügbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 157/1601/160
Den ersten Teil der Kampagne könnt ihr ab sofort spielen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr Arma 3 gekauft, müsst ihr natürlich nichts mehr für die Kampagne namens Survive zahlen. Die lässt sich ab sofort ohne zusätzliche Gebühr herunterladen und bringt unter anderem Nachschub für die Modding-Community mit.

Im ersten Abschnitt werdet ihr direkt in den Konflikt zwischen drei Fraktionen geworfen. Dabei lernt ihr den Protagonisten Ben Kerry kennen, einen US-Soldaten, der an einer Friedensmission der NATO im Mittelmeerraum teilnimmt.

Nach mehreren Jahren eines unruhigen Waffenstillstands und Bürgerkriegs befindet sich die Region nach wie vor in einem labilen Zustand. Die von den USA angeführte Mission neigt sich ihrem Ende und die Streitkräfte ziehen nach und nach ab. Doch das entstehende Machtvakuum auf der Insel Altis füllt die CSAT (Canton-Protocol-Strategic-Alliance-Treaty) auf und sorgt für neue Spannungen, wodurch die Situation jederzeit eskalieren kann.

Was die Modding-Inhalte betrifft, so bringt die erste Episode neue Waffen, Animationen, 3D-Objekte und weitere gescriptete Module mit sich. Die nächsten beiden Kampagnen-Episoden, Adapt und Win, sollen die Sandbox erweitern. Wann die beiden Episoden erscheinen, will man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Arma 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.