Wie Bohemia Interactive mitteilt, wird man den ersten Kampagnen-DLC für Arma 3 am 31. Oktober veröffentlichen. Der nennt sich Survive und wird den Käufer des Spieles natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit Adapt und Win folgen die beiden weiteren DLCs in den kommenden Monaten.

Arma 3 - Erste Kampagnen-Episode Ende des Monats

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 157/1601/160
Bilder aus dem ersten DLC findet ihr in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der ersten Episode schlüpft ihr in die Rolle des US-Soldaten Ben Kerry, der an einer Friedensmission der NATO im Mittelmeerraum teilnimmt. Die Region befindet sich nach einem Bürgerkrieg und einem eher unruhigen Waffenstillstand nach wie vor in einem labilen Zustand.

Die Mission steckt inzwischen in der Endphase, so dass die Streitkräfte stufenweise abgezogen werden. Dadurch füllt das Machtvakuum auf der Insel Altis die CSAT (Canton-Protocol-Strategic-Alliance-Treaty) auf, wodurch es zu neuen Spannungen kommt. Die Situation kann jederzeit eskalieren.

"Natürlich fügen wir Arma 3 mit dieser ersten Kampagnenepisode nicht nur eine Story hinzu, vielmehr nutzen wir diese Gelegenheit auch, um neue Waffen, Animationen, 3D-Objekte und weitere gescriptete Module zu integrieren. Jedes einzelne Element soll auch den Spielern dienen, eigene Inhalte zu erstellen und mit unserer Community zu teilen", so Jay Crowe, Creative Director von Arma 3. "Wir freuen uns daher schon auf die noch folgenden Episoden mit denen wir die Arma 3-Sandbox nochmals erweitern werden, zum Beispiel mit neuen Fahrzeugen."

Arma 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.