Mit Arma 2: Free kündigte Bohemia Interactive einen Free2Play-Ableger der Militär-Reihe Armed Assault an.

Arma 2: Free - Free2Play-Variante von Arma 2 angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Arma 2: Free ermöglicht kostenlose Kämpfe auf dem virtuellen Schlachtfeld
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Arma 2: Free wird irgendwann noch im Juni für den PC an den Start gehen und völlig kostenlos spielbar sein. Dabei handelt es sich um den Multiplayer-Part, mit dem man sogar seine eigenen Missionen und Spielmodi erstellen und anbieten kann - wie von Arma 2 gewohnt.

Laut Bohemia wird es keine Mikrotransaktionen geben und auch versteckte Kosten müssen nicht befürchtet werden. Zudem wird es kostenlose dedizierte Server geben, sowohl Linux als auch Windows. Auf den Servern finden über 50 Spieler sowie hunderte von KI-Einheiten Platz.

Versprochen werden außerdem über 300 Waffen, Koop- und PvP-Modi, Fahrzeuge zu Land, Wasser und Luft und vieles mehr. Im Vergleich zu Arma 2 wird es nicht möglich sein, User-Mods zu verwenden und Story-Kampagnen zu absolvieren.

Arma 2: Free ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.