Resident Evil scheint ins Fernsehen zu kommen, denn laut der offiziellen Webseite des Produktionsstudios Mance Media arbeitet man an einer TV-Serie basierend auf der gleichnamigen Videospielreihe.

Arkley - TV-Serie zu Resident Evil in Planung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
Resident Evil könnte auf die TV-Bildschirme kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die nennt sich Arklay und wird "die mysteriösen Morde in Raccoon City" erforschen. Die Handlung stellt offenbar Detective James Reinhardt in den Mittelpunkt, der sich einer Reihe bizarrer Morde annehmen muss.

Dabei stößt er auf das Detail, von dem nicht nur Fans der Reihe wissen dürften: es ist ein Virus, das in Verbindung mit den Morden steht. Schließlich muss er das Ganze dahinter aufdecken, um sein eigenes Leben zu retten.

Es sieht also ganz danach aus, als ließ man sich von der Serie Gotham inspirieren und versucht den Stoff mit einer Ermittler-Thematik zu erzählen.

Auf der Webseite findet sich zwar ein Video zu Arklay, das ist allerdings ein Pitch Reel und zeigt Szenen aus anderen Serien, um zumindest schon einmal einen gewissen Eindruck von der Note des Projekts zu vermitteln.

Zu Rechnen ist laut Mance Media mit Arklay 2015.