ARK: Survival Evolved ist trotz Early-Access zu einem sehr beliebten Indie-Spiel für Survival- und Dino-Fans geworden. Mittlerweile könnt ihr das Adventure-Game sogar auf allen drei Plattformen, nämlich auf dem PC, der Xbox One und der PS4 spielen. Doch uns ist aufgefallen, dass viele Abenteurer sich nach ein paar hitzigen Spielstunden fragen, wie sie bei ARK ihren Spielstand speichern können und diesen dann später neu laden? In diesem Text erfahrt ihr deshalb, wie ihr bei ARK eure Savegames sichern und wie ihr den Speicherstand löschen könnt. Zudem geben wir euch einige Lösungsvorschläge dazu, wenn der Speicherstand mal weg sein sollte.

ARK: Survival Evolved - Patch 256: Equus, Leedsichthys, Ichthyornis, Iguanodon, Underwater Bases.6 weitere Videos

In den bekannten ARK-Foren lesen wir oft von verzweifelten Spielern, deren Spielstand verloren gegangen ist. Da hat man intensivst einen Charakter gelevelt, Items gesammelt, Dinge gecraftet und Dinos gezähmt und dann sowas. Da es sich bei ARK: Survival Evolved um einen Early-Access-Titel handelt, kann sowas natürlich leider schon mal vorkommen. Dennoch ist das sehr ärgerlich, doch ihr könnt euer Savegame unter Umständen retten bzw. vor allem besser sichern, sodass euch das nicht noch einmal passiert. Wir verraten euch, wie.

ARK: Survival Evolved - Speichern und Savegames auf PC, PS4 und Xbox löschen und laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 73/761/76
Seid ihr wieder nackt und allein bei ARK? Dann ging vermutlich euer Spielstand verloren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ARK: Survival Evolved – Automatisches Speichern und Spielstand manuell sichern

Bei ARK: Survival Evolved gibt es eigentlich eine automatische Speicherung. Das heißt, das Spiel speichert in regelmäßigen Abständen ganz von alleine. Darauf verlässt man sich als Spieler natürlich auch. Doch es gibt Unterschiede zwischen Single-, Multiplayer und dem Hardcore-Modus:

  • Singleplayer: Da ihr alleine auf einem lokalen Server spielt, gibt es hier kein bestimmtes Intervall, in dem ihr speichern könnt. Gespeichert wird hier, sobald ihr ins Hauptmenü wechselt oder das Spiel aufgrund eines Updates unterbrochen wird.
  • Hardcore-Modus: Hier wird im Grunde gar nicht wirklich gespeichert. Sobald euer Charakter stirbt, muss er von vorne und zwar bei Level 1 beginnen. Auch, wenn ihr alleine spielt, ist all euer Fortschritt dann verloren. Wenn ihr aber im Multiplayer spielt, dann solltet ihr dafür sorgen, dass mindestens einer vom Tribe überlebt, um euer bis dahin gemeinsam Aufgebautes (Dinos, Gebäude, etc.), zu sichern.
  • Multiplayer: Bei diesen öffentlichen Servern existiert ein Auto-Save, für den ein standardisiertes Intervall von 15 Minuten (15.000000) eingestellt ist. Allerdings könnt ihr diese Zeit im Gegensatz zum Singleplayer individuell einstellen. Dafür müsst ihr zum Speichern nur einen bestimmten Befehl bzw. einen Cheat eingeben:
PlattformBefehl zum Speichern
PCÄndert die Gameusersettings.ini-Datei. Sucht hier nach AutoSavePeriodMinutes=15. Die Zahl am Ende steht für die Minuten, ihr könnt sie einfach euren Wünschen nach anpassen.
PS4 und Xbox OneGebt den Befehl admincheat saveworld ein, sobald ihr speichern möchtet und es wird getan. Übrigens soll dies auf der Konsole auch im Singleplayer funktionieren.

Das solltet ihr noch zum Speichern bei ARK wissen:

  • Alle 130 Minuten legt das Spiel eigenmächtig ein Backup auf lokalen Servern an.
  • Habt ihr auf einem bestimmten Server gespielt und gespeichert, dann solltet ihr auch wieder auf denselben Server zurückkehren, denn hier liegt euer Savegame, nämlich innerhalb ebenjenen Servers. Ihr habt jedoch die Möglichkeit, euren Spielstand auf einen anderen Server zu übertragen bzw. zu transferieren. Wie das geht, verraten wir euch ebenfalls in diesem Text.
  • Wollt ihr euren alten Spielstand laden, dann solltet ihr keinen neuen Charakter erstellen oder die Karte ändern, weil dann der Speicherstand verloren geht.
  • Solltet ihr mal den Servernamen vergessen haben, auf dem ihr gespielt habt, dann gibt es einen kleinen Trick: Lasst die Liste zunächst alle Server vollständig laden und klickt dann auf „Bookmark“, wo jetzt alle Server erscheinen sollten, auf denen ihr bereits wart.
  • Es kann kein Speicherstand angelegt werden, wenn ihr als Gast auf einem fremden PC spielt und der Ordner mit den Savegames gesperrt ist.
  • Es kann ebenfalls nicht gespeichert werden, wenn das Spiel aus irgendeinem Grund kaputt sein sollte.
  • Ihr könnt zum Speichern übrigens auch den ARK Server Manager nutzen, mit dem ihr die Servereinstellungen vereinfachen könnt. Mit dieser Modifikation habt ihr die Möglichkeit, das Auto-Save-Intervall umzustellen. Empfehlenswert ist ein Intervall von 30 Minuten. Nicht erschrecken, wenn gespeichert wird, dann kommt es zu einem kurzen ruckeligen Lag.

ARK: Survival Evolved - Speichern und Savegames auf PC, PS4 und Xbox löschen und laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 73/761/76
Drückt auf Bookmark, um euren Server wiederzufinden, auf dem ihr euren Spielstand gesichert hattet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ARK: Spielstand weg, was nun?

Ist der Spielstand bei ARK erst einmal weg, dann ist es ziemlich schwierig, die Daten wiederzuerlangen. Doch PC-Spieler können mit ein paar Tricks dafür sorgen, dass ihnen das nicht noch einmal widerfährt.

Auf dem PC könnt ihr bei ARK nämlich euren Spielstand auch manuell speichern:

  1. Geht auf eurem PC in den Spieleordner, wo ARK liegt und zwar auf C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\ARK\ShooterGames\Saved\SavedArksLocal.
  2. Kopiert nun alle Dateien dieses Ordners und speichert sie zur Sicherheit noch einmal an einer anderen Stelle ab.

Sollte nun euer Spielstand weg sein, dann könnt ihr genau diese kopierten Dateien wieder in den Ordner zurückkopieren und habt somit eure Savegames selbst gerettet.

Spielstände auf andere Server übertragen

Wenn ihr den Server wechseln möchtet, dann könnt ihr euren ARK-Speicherstand auf den neuen Server übertragen bzw. transferieren. Dabei werden sie allerdings vom alten Server gelöscht. Begebt euch zum Transferieren also zu einem der 3 Obelisken, die sich im Spiel befinden. Hierbei handelt es sich um große Türme, die in der Luft schweben und das ARK-Logo besitzen, was ihr auch auf eurem Handgelenk tragt. Euch wird nun eine Taste angezeigt, die ihr drücken müsst. Wählt dann „ARK-Daten transferieren“ aus. Nun wird euer Spielstand lokal zwischengespeichert.

Wenn ihr nun auf einem neuen Server einen neuen Charakter erstellt, dann könntet ihr die jetzt zwischengespeicherten Savegames darauf herunterladen und entsprechend nutzen. Das Transferieren ist allerdings nicht ohne Einschränkung möglich:

  • Spielstände aus dem Singleplayer oder von inoffiziellen Servern können nicht auf einen offiziellen Server übertragen werden. Das Transferieren ist nur zwischen zwei offiziellen Servern möglich.
  • Ein Austausch zwischen PVP und PVE ist zudem auch nicht möglich.
  • Ihr könnt einige Items mitnehmen, wenn ihr diese in die Slots des Obelisken legt.

ARK: Survival Evolved - Speichern und Savegames auf PC, PS4 und Xbox löschen und laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 73/761/76
Sobald euch dieses Bild erscheint, wenn ihr ARK startet, ist klar, dass euer Spielstand weg ist...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei ARK den Speicherstand löschen, um Fehler auszumerzen

Kommt es zu Fehlern bei ARK, kann es manchmal hilfreich sein, den schmerzlichen Schritt zu gehen und den Spielstand zu löschen. Wir sagen euch, wie das auf dem PC und den Konsolen geht:

PlattformSavegame löschen
PCFolgt dem Pfad C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\ARK\ShooterGames\Saved\SavedArksLocal, wo eure Savegames von ARK liegen und löscht hier alle Dateien heraus.
Xbox OneBegebt euch zum Startbildschirm und wählt „Meine Spiele und Apps“, wo ihr zu ARK navigiert. Drückt nun die Taste auf eurem Controller, die euch ins Menü führt und wählt „Spiele verwalten“ aus. Dort löscht ihr nun den Spielstand.
PS4Drückt den PlayStation-Button auf eurem Controller und geht in die Einstellungen, wo ihr zu „Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten“ navigiert. Von hier aus gelangt ihr zu „Gespeicherte Daten im Systemspeicher“. Wählt nun ARK aus und löscht die Daten. Von hier aus könnt ihr im Vorfeld übrigens auch das Savegame auf einen USB-Stick ziehen und so noch einmal sichern oder aber ihr ladet es in den Online-Speicher hoch.