Schmeißt bei ARK: Survival Evolved eure Angel aus, lehnt euch zurück und fangt euch ein paar Fische oder vielmehr ein paar Kreaturen. Mit der Möglichkeit, Fischen zu gehen, habt ihr eine gute Grundlage, um euch Nahrung zu beschaffen oder eure Freizeit sinnvoll zu gestalten. In diesem Artikel erklären wir euch, was ihr über das Angeln wissen solltet und ob ihr Fische zähmen und züchten könnt.

Die Möglichkeit, bei ARK zu fischen, kam Ende Juli 2016 mit dem Patch 245 ins Spiel. ARK zeigt sich als umfangreiches Spiel, das permanent mit Patches und sogar schon einem DLC erweitert wurde, bei dem eine neue Map, The Center, integriert wurde. Kaum zu glauben, dass das Survival-Game noch in der Early-Access-Phase sein soll.

ARK: Survival Evolved - Angel-Tipps: Fische fangen leicht gemacht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 73/751/75
ARK: Survival Evolved lädt euch zum Angeln ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ARK: Survival Evolved – Die neue Angel craften

Ihr konntet im Grunde schon von Anfang an bei ARK: Survival Evolved fischen. Allerdings war das bisher immer ein wenig umständlich. Mit einem Speer habt ihr sonst nämlich eure Fische im Wasser aufgespießt. Jetzt ist alles wesentlich entspannter. Craftet euch einfach die neue Angel. Ihr benötigt folgende Materialien dafür:

  • 50x Fiber (Faser)
  • 20x Thatch (Stroh)
  • 12x Wood (Holz)

Ihr bekommt übrigens 15 EP, wenn ihr die Angel craftet. Ihr müsst aber unbedingt vorher den Bogen freischalten, da ihr die Angel ansonsten nicht herstellen könnt.

Die Angel hat folgende Werte:

  • Gewicht: 10,0
  • Haltbarkeit: 100
  • benötigtes Level: 20
  • Engramm-Punkte: 15

Die Angel ist bei ARK in die Kategorie „Werkzeuge“ einzuordnen. Übrigens könntet ihr sie auch mit ein wenig Glück in den Beacon-Kisten finden. Sucht einfach nach gelben und roten Leuchtfeuern.

ARK – Köder und mehr: So klappt das Fische fangen

Habt ihr die Angel craften können, dann baut euch am besten noch einen Steg oder ein Floß, auf dem ihr bequem fischen könnt. Außerdem müsst ihr dabei entweder auf einem Holzstuhl oder auf einer Holzbank sitzen und diese nah an der Wasserstelle platzieren, sonst könnt ihr die Angel nicht ins Wasser tauchen.

Packshot zu ARK: Survival EvolvedARK: Survival EvolvedRelease: PC, PS4, Xbox One: 29.8.2017 kaufen: ab 59,99€
  • Holzstuhl: Ab Level 10 freischaltbar, 6 Engramm-Punkte
  • Holzbank: Ab Level 15 freischaltbar, mit 10 EP aktivierbar

Nun geht‘s los. So könnt ihr bei ARK mithilfe eurer nigelnagelneuen Angel Fische fangen:

  1. Rüstet einen Köder aus.
  2. Nehmt auf eurem Stuhl oder der Bank am Wasser Platz.
  3. Jetzt müsst ihr ins Wasser schauen und euch eine Stelle heraussuchen, wo ihr bereits einige Fische seht → Andernfalls könnt ihr eure Sitzgelegenheiten einfach woanders platzieren, wo ein höheres Fischaufkommen herrscht.
  4. Wählt nun die Angel aus und betätigt M1 (linke Maustaste). So werft ihr die Leine aus.
  5. Jetzt heißt es abwarten: Fische beißen etwa nach 30 Sekunden bis 2 Minuten an.
  6. Habt ihr etwas an der Angel, dann bleiben euch 18 Sekunden, um das Quicktime-Event zu meistern.

Bei dem Quicktime-Event werden euch verschiedene Tasten in einer zufälligen Reihenfolge angezeigt. Das können W, A, S, D, Q, E, F, Z, X oder C sein. Ihr müsst die Taste drücken, sobald sie auf dem Bildschirm erscheint. Macht ihr alles richtig, dann findet ihr den Fisch und seine Items in eurem Inventar. Doch die Angelsehne reißt, wenn ihr euch verdrückt und eine falsche Taste betätigt habt. Ihr verliert in diesem Fall den Fisch und auch noch euren Köder. Ihr solltet auch auf keinen Fall M2 (rechte Maustaste) drücken, denn dann steht euer Charakter von dem Sitzmöbel auf und öffnet sein Inventar. Dabei brecht ihr das Angeln ab und sowohl der Fisch, als auch euer Köder sind auf und davon.

Das solltet ihr noch wissen:

  • Es kommt natürlich, wie auch beim echten Angeln, auf die Größe des Fisches an. Umso größer euer Fisch bei ARK ist, umso öfter müsst ihr beim Quicktime-Event auf die angezeigten Tasten hauen.
  • Beim „Kampf“ ist es ohne Belang, wie weit ihr euch vom Fisch entfernt befindet.
  • Je höherwertiger eure Angel ist, umso bessere Items könnt ihr bekommen.
  • Ihr könnt auch von einem Floß aus angeln, wenn ihr euch hier eine Bank platziert. Fährt allerdings ein anderer Spieler mit dem Floß, dann reißt leider eure Angelsehne.

ARK: Survival Evolved - Angel-Tipps: Fische fangen leicht gemacht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 73/751/75
Ihr könnt verschiedene Fische bei ARK aus dem Wasser ziehen. Sie bringen euch auch wertvolle Items ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fische im Überblick: Infos zu Items, Fleisch und Zucht

Es gibt 3 verschiedene Fische, die ihr bei ARK fangen könnt. Je nachdem, welchen Köder ihr verwendet, lockt ihr einen bestimmten Fisch an. In der nachfolgenden Tabelle erhaltet ihr alle Infos zu den Fischen, ihren Items, ihrem Fleisch und ihrem Lieblings-Köder:


Fisch

Coelacanth

Sabertooth Salmon

Piranha

Favorisierter Köder

Blutegelblut und Harz (vom Redwood-Baum, ihr benötigt noch einen Baumzapfhahn/Tree Sap Tap, den ihr in der Schmiede herstellen könnt → 100x Metallbarren, 40x Zementpaste)

Blutegelblut (Tötet einen Blutegel, um sein Blut zu erhalten)

Blutegelblut

Items

Rohes Fleisch

Rohes Fleisch und rohes erstklassiges Fleisch

Rohes Fleisch

Züchten/ Zähmen

nein

nein

nein

Infos

Diese Fische haben eine niedrige Gesundheit. Sie schwimmen ziemlich langsam. Werden sie aber angegriffen, dann sind sie plötzlich ganz schnell weg.

Wenn einer dieser Fische angegriffen wird, dann lockt das andere Fische seiner Art heran und sie greifen dann ganz flink an.

Piranhas sind bekanntlich sehr aggressiv. Sie greifen meistens in einer Gruppe von 4-5 Fischen an und schnappen sich dann alles, was nicht bei 3 aus dem Wasser ist. Im Nahkampf habt ihr kaum eine Chance. Geht im Kampf lieber aus dem Wasser heraus.

Übrigens könnt ihr neben dem Fleisch auch andere interessante Items aus dem Wasser ziehen. Dazu gehören folgende nützliche Gegenstände:

  • Blaupausen
  • Waffen
  • Sattel
  • Angler-Gel
  • Polymer
  • Stein
  • Holz
  • Chitin
  • seltene Blume
  • MetallbarrenObsidian
  • Öl
  • Pelz
  • Blutegelblut
  • Tierhaut
  • Kristall
  • schwarze Perle
  • Siliziumperlen
  • seltene Pilze
  • Feuerstein

Wie ihr seht, ist es bisher noch nicht möglich, die Fische zu zähmen oder zu züchten. Oder kennt ihr eine Möglichkeit? Dann hinterlasst gern einen Kommentar!