Obwohl es noch nicht einmal die Early-Access-Phase verlassen hat, wurde bereits eine erste große Erweiterung zum PvP-Survival-Titel ARK: Survival Evolved angekündigt, die zudem sehr umfangreich ausfallen soll. Die Erweiterung heißt Scorched Earth und dreht sich thematisch um Wüstengebiete - mit einigen sehr ungewöhnlichen Tieren, neuer Ausrüstung und mehr.

ARK: Survival Evolved - Erste große Erweiterung veröffentlicht

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/1
Scorched Earth verdoppelt die Größe und bietet neue Items und, wie man sieht, Kreaturen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Scorched Earth spielt auf einer separaten Landmasse, die etwa so groß ist wie die originale Insel, also wird die Größe des Spiels quasi verdoppelt. Obwohl beide Welten nicht zusammenhängen, kann man zwischen ihnen wechseln und auch Items und Ausrüstung transferieren.

Es wartet mit zahlreichen neuen Features und Inhalten auf. Die Wüsten- und Felsenwelt von Scorched Earth wird von neuartigen Kreaturen bewohnt, darunter Manticore, Rieseninsekten, gigantische Sandwürmer im Stil von Dune und die für den Namen verantwortlich Wyvern - feuerspeiende Drachen.

Zusätzlich zum Kostenpunkt des Hauptspiels kostet Scorched Earth etwa 20 Euro. Es ist ab sofort auf Steam und im Preview-Programm für Xbox One verfügbar.

ARK: Survival Evolved - "Scorched Earth"-Erweiterung3 weitere Videos

DayZ - Survival Games - die besten Spiele für Überlebenskünstler

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (20 Bilder)

ARK: Survival Evolved ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.