ARK: Survival Evolved kommt auf mobile Endgeräte. Diese überraschende Ankündigung hatten die Entwickler von War Drum Studios bereits gestern im Gepäck. Passend dazu gab es schon einen ersten Trailer, der die Mobile-Version für iOS- und Android-Geräte zeigt. Doch wie wird sich Ark Survival Evolved auf dieser Hardware schlagen?

10 weitere Videos

Laut den Machern wird die Mobile-Version von Ark Survival Evolved dieselbe Spielerfahrung bieten, die ihr auch schon mit der PC-Version bekommt. Dazu zählen eine große erkundbare Insel, über 80 Dinosaurier und Multiplayer-Mechaniken, mit denen ihr euren eigenen Stamm aufbauen könnt. Im Gegensatz zur PC-Version wird Ark Survival Evolved auf iOS und Android kostenlos spielbar sein. In den nächsten Tagen soll bereits eine erste Beta auf Apple-Geräten anbrechen. Der Release für beide Plattformen soll dann noch Ende des Frühjahres erfolgen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Anpassungen in der Mobile-Version

Wie die Entwickler in ihrem Blog-Eintrag verraten, gab es trotzdem einige Anpassungen. Neben den offensichtlichen grafischen Änderungen wurde das Interface angepasst. Zudem soll das Gameplay schneller sein und eine besondere Steuerung wurde ebenfalls implementiert. Der letzte Abschnitt des Eintrags macht dann nochmal aufmerksam. Denn dort wird von "Amber" als besonderer Währung gesprochen, mit der Spieler schneller aufsteigen, Buffs erhalten, spezielle Gebäude errichten oder gezähmte Kreaturen wiederbeleben. Dabei wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Ingame-Währung für Ark Survival Evolved auf dem Smartphone handeln.

ARK: Survival Evolved ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.