Arena.net gab jetzt bekannt auf dem nächsten großen Branchen-Event, der Electronic Entertainment Expo, welche vom 15. bis 17. Juni 2010 in Los Angeles stattfindet, nicht vertreten zu sein. Gemischte Gefühle würden sich angesichts der E3 bei den Entwicklern breit machen und auch wenn die Messe ein guter Zeitpunkt wäre um auf andere Branchenvertreter zu treffen, so sei das Ganze den Mitarbeitern von ArenaNet zu sehr "Anti-Fan".

Als Ausgleich zu dieser Entscheidung gab man nun offiziell bekannt, dass das Spielestudio aus Bellevue, welches im März 2000 von Ex-Blizzard-Mitarbeitern als Triforge gegründet wurde, auf der Comic-Con in San Diego vertreten sein würde. Diese findet vom 22. bis 25. Juli 2010 statt.

Dort wird man sich den Stand mit City of Heroes teilen müssen; Bei dem MMOG steht demnächst mit Going Rogue die nächste große Erweiterung an.

Wer sich nun denkt: Soll ich etwa ganz nach Kalifornien reisen, nur um den Stand der Guild Wars-Macher zu besuchen? Nein, keine Sorge! Das nächste große Event bei dem die Jungs zu Gast sind wird die kommende Gamescom in Köln sein.

Dort kann man die Zeit dann nutzen um sich erste Meinungen an der Hands-on-Demo von Guild Wars 2 zu machen, von der wir euch dann natürlich hier berichten. Danach habt ihr erst wieder im September die Chance einen Blick auf die Demo zu riskieren, wenn ArenaNet zu der PAX Prime in Seattle reist.

Guild Wars 2 - The Voices of TyriaEin weiteres Video