Es herrscht wahrlich eine Form von Goldgräberstimmung im Entwicklerland. Publisher und Programmierer reisen auf der Suche nach verwertbaren Ideen in der Spielegeschichte immer weiter zurück, um damaligen Spitzentiteln und nunmehrigen Rohdiamanten einen neuen Schliff zu verpassen. Mittlerweile sind auch der 'Lizenzmakler' Myriad Interactive und das Entwicklungsteam von Free Fall Games von ihrer Expedition ins Spielereich zurückgekehrt - im Gepäck: Archon.

In dem 1983 für Atari 8-bit Computer veröffentlichten, aber dann ebenfalls auf C64, ZX Spectrum und NES portierten Strategie-Action-Mix, hielten sich zwei feindlich gesinnte Fantasy-Armeen zunächst auf einem virtuellen Spielbrett im wahrsten Sinne des Wortes gegenseitig in Schach. Jedoch nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Kontrahenten auf ein- und demselben Feld aufeinanderprallten. Dann schlug das Spiel unverzüglich einen ganz anderen Takt und Taktik an. Fern von den Spielfeldern die Schach bedeuten, lieferten sich die Gegner nun stattdessen in einer Arena einen erbitterten Echtzeit-Kampf auf Leben und Tod.

Auf welchen Plattformen und wann genau hingegen das unter Publisher Mercury Games erscheinende Archon sein neues Leben nach dem Tod antreten wird, liegt derweil indessen noch im Dunkeln.

Archon erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.