Normalerweise standen die finalen Systemanforderungen zu Arcania: Gothic 4 bereits fest, wer auf der offiziellen Website zum Spiel diese Tage jedoch vorbeischaute, dürfte eine Überraschung erlebt haben. Die Systemanforderungen sind nämlich gestiegen, und das nicht gerade in kleinen Schritten.

Arcania: Gothic 4 - Neue Systemanforderungen überraschen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 146/1571/157
Arcania: Gothic 4 sieht richtig gut aus, nagt aber auch an der Hardware.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Besonders die empfohlenen Systemvoraussetzungen fallen relativ üppig aus. Für die volle Grafikpracht benötigt ihr nämlich nicht nur 4 GB Arbeitsspeicher, sondern auch einen Vierkern-Prozessor und mindestens eine Grafikkarte der Kategorie GeForce GTX 295.

Aber auch die minimalen Hardwareanforderungen haben sich verändert - 2 GB Arbeitsspeicher, ein Zweikern-Prozessor und mindestens eine Grafikkarte des Kalibers GeForce 8800 GTX sind zwingend nötig, um JoWooDs Rollenspiel überhaupt darstellen zu können.

Minimale Systemvoraussetzungen

OS: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Intel Core 2 Duo @ 2.8 GHz / AMD Athlon II x2 @ 2.8 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafikkarte: GeForce 8800 GTX
DirectX®: DirectX 9.0c oder höher
Hard Drive: 9 GB Festplattenspeicher
Sound: DirectX 8.1 kompatible Soundkarte

Empfohlene Systemvoraussetzungen

OS: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Intel Core I7 @ 3 GHz / AMD Phenom II x4 @ 3 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafikkarte: GeForce GTX 295
DirectX®: DirectX 9.0c oder höher
Hard Drive: 9 GB Festplattenspeicher
Sound: DirectX 8.1 kompatible Soundkarte

Arcania: Gothic 4 ist bereits für PC & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für PS3. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.