Blut auf den Feldern

Südlich des Zugangs zum Bluttal befindet sich Ogtars Farm. Er hat ein großes Problem mit Feldräubern, die seine Felder plündern. Er bittet euch, das Problem für ihn aus der Welt zu schaffen, damit seine Knechte die Arbeit wiederaufnehmen können. Die Feldräuber findet ihr gleich südlich und südwestlich auf den Feldern. Wenn ihr genug getötet habt, könnt ihr zu Ogtar zurückkehren und ihm von eurem Erfolg berichten.

Alkaloide Derivate

Der Alchimist Worgan im südlichen Teil Stewarks bittet euch herauszufinden, wo sein Assistent Hem abgeblieben ist. Er hatte ihn mit einem Experiment losgeschickt, und dieser müsste schon längst zurück sein. Er soll sich irgendwo bei Ogtars Farm aufhalten. Ihr findet Hem genau südlich von Ogtars Farmhaus auf den Klippen.

Leider scheint sein Experiment schiefgegangen zu sein. Um zu einem Ergebnis zu kommen, müsst ihr die Feldräuber für ihn töten und ihre Lebern mitnehmen. Diese will Worgan später untersuchen, um ein Mittel gegen Feldräuber zu entwickeln. Die Feldräuber findet ihr auf dem Feld unter der Klippe, auf der Hem steht, ein naher Bergpfad bringt euch sicher nach unten. Tötet alle Feldräuber und kehrt dann zu Worgan zurück, um ihm Bericht zu erstatten.

Arcania: Gothic 4 - gamescom 2010 Trailer2 weitere Videos

Unheimliche Nachbarn

Der Kuriositätenhändler Gerrick hat nachts Schreie und verdächtige Dinge in seinem Nachbarhaus gesehen, traut sich aber nicht nachzusehen, und die Stadtwachen nehmen seine Bedenken nicht ernst. Er bittet euch, den Schlüssel des Besitzers zu beschaffen und selber zu überprüfen, was dort passiert. Der Vermieter ist eine unbeliebte Stadtwache namens Chuck. Diesen findet ihr in der Nähe des Tors nach Stewark in einer Kammer. Ihr müsst ihn erst im verprügeln, damit er den Schlüssel rausrückt.

Das gesuchte Haus befindet sich direkt nördlich von Chucks Position. Geht zuerst die breite Steintreppe nach oben und wendet euch dann nach rechts und geht die halbverfallene Holztreppe hoch. Öffnet die Tür und findet heraus, was es mit den Bedenken Gerricks auf sich hat. Eure Ziele befinden sich im Obergeschoss. Es handelt sich um Beliarkultisten. Kehrt nach getaner Arbeit zu Gerrick zurück und erstattet ihm Bericht.

Süße Beute

Nachdem ihr Liuven gefunden habt, könnt ihr bei Ingor, dem Wirt der Klippenschenke, den Auftrag bekommen, ihm sechs Bienenstöcke zu bringen. Ingor geht nämlich langsam der Honig zur Metproduktion aus. Die Bienenstöcke findet ihr auf den Plantagen südlich von Ogtars Farm. Wenn ihr sechs Stück zusammen habt, könnt ihr zu Ingor zurückkehren und eure Belohnung empfangen.

Bittere Medizin

Im Lager der Waldläufergilde trefft ihr die Händlerin Gunda. Da die Schlacht gerade erst vorüber ist, hilft sie den Leuten im Lager bei der Behandlung der Verwundeten. Dafür benötigt sie Heilnüsse, die jemand von den Wildschweinen im Südosten holen muss. Tötet sechs der Wildschweine und kehrt zu Gunda zurück, um ihr die Nüsse zu bringen.

Der verschollene Soldat

Auf dem Schlachtfeld im Bluttal im Nordosten begegnet ihr Craglan, dem Anführer der Waldläufergilde. Er sucht nach Überlebenden und vor allem nach seinem Neffen Khilian. Diesen findet ihr in einer Höhle weit im Nordwesten des Tals. Bevor Khilian in Sicherheit ist, müsst ihr noch die Quest „Für's Leben gezeichnet“ erfüllen. Wenn dies geschafft ist, könnt ihr zu Craglan zurückkehren und ihm vom Verbleib seines Neffen berichten.

Für's Leben gezeichnet

In einer Höhle im nördlichen Teil des Bluttals begegnet ihr dem jungen Adanospriester Khilian. Er hat sich nach der Schlacht in dieser Höhle versteckt und fürchtet sich jetzt vor den Dämonen, die vor der Tür lauern, dabei handelt es sich um gewöhnliche Wölfe. Tötet diese für ihn. Ihr findet sie entlang des Weges mit den Baumstümpfen. Wenn alle Wölfe tot sind, könnt ihr zu Khilian zurückkehren. Er wird sich daraufhin auf den Rückweg zur Burg Silbersee machen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: