Gestern stellte Steve Jobs - wie immer in Jeans und Turnschuhen - das Apple iPhone auf der Macworld 2007 vor. Ein revolutionäres Handy, das wohl viele Liebhaber finden wird.

Keine nervigen kleinen Tasten, sondern ein 3,5 Zoll großes Display, das mit dem neuen "Multitouch" bedient wird. Desweiteren ist das iPhone mit einer 2 Megapixel Kamera ausgestattet und nur 11,6 mm dick. Diverse weitere Features erfahrt ihr wenn ihr euch die unterhaltsame Präsentation anseht und entscheidet dann selbst ob es DIE Revolution wird.

Das iPhone wird in den USA im Juni 2007, in Europa Ende 2007 und in Asien 2008 als 4 GB-Modell für 499 US-Dollar und als 8 GB-Modell für 599 US-Dollar verfügbar sein und mit PC oder Mac zusammenarbeiten. iPhone Zubehör wird ebenfalls im Juni erhältlich sein, darunter das ultrakompakte Bluetooth Headset.