Habt ihr schon einmal überlegt, euch in Apex Legends Hilfe zu holen? Wir meinen dabei keine Mitspieler, sondern Programme, die euch „unter die Arme greifen“? Seid euch gewiss, dass Cheats nicht nur anderen den Spielspaß verderben, sondern bei euch auch mächtig Schaden anrichten können.

Die neue Legende Octane in Aktion.

So ist unter anderem das Landeskriminalamt Niedersachsen jetzt auf mehrere Meldungen über einen besonderen Trojaner aufmerksam geworden, der sich in einem vermeintlichen Cheat für Apex Legends verbirgt. In einem neuen Beitrag ihres Ratgebers raten sie dazu, auf eine Datei zu achten, die den Namen „WingmanAphex“ trägt. Demnach ist diese Zip-Datei mit einem ausführbaren Programm gefüllt, dass zusätzliche Dateien aus dem Netz lädt. Darunter auch ein Trojaner, der sich ganz tief in eurem System festzeckt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Cheater bekommen ihr Fett weg

Apex Legends hat mit Cheatern zu kämpfen.

Abgesehen davon, sind Cheater in Apex Legends sowieso nicht gern gesehen. Seit dem Launch des Spiels wurden etwa 350.000 Accounts gebannt, die sich Vorteile mit Drittprogrammen verschaffen wollten. Die Entwickler haben bereits versprochen, dass sie ihre Anti-Cheat-Software noch engmaschiger stricken wollen, um noch mehr Schummler ins Netz zu bekommen.

Apex Legends ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.