Wie würde Anthem aussehen, wenn es als Free2Play-Spiel erscheinen würde? Dieser Frage haben sich die Entwickler schon in einer frühen Phase des Spiels gestellt. Am Ende haben sie sich dagegen entschieden und sind zu einem Vollpreistitel mit kostenlosen Zusatzinhalten und bezahlten kosmetischen Items gewechselt. Doch warum eigentlich?

Das bietet die Welt von Anthem.

Anthem - Gameplay Features - Our World - My Story - Trailer4 weitere Videos

Wir haben in einer frühen Phase ein Free2Play-Modell besprochen“, heißt es von Game Director Jonathan Warner gegenüber EDGE (via Gamesradar). Lead Producer Ben Irving fügt hinzu: „Wenn man sich für Free2Play entscheidet, dann muss man immer noch ein profitables Business erreichen oder man kann nicht sicherstellen, dass die Live-Services für die wunderbaren Spieler weitergeführt werden können. [...] Da gibt es so viel Geld, was profitabel gemacht werden muss. Und dann kommt man in die Bereiche, in denen man nicht mehr so großzügig zu Spielern ist.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Eine große Frage

Bislang steht noch offen, wie viel die kosmetischen Items von Anthem kosten werden. So oder so sind wir uns aber sicher, dass es zahlreiche Spieler geben wird, die sie kaufen werden. Anthem erscheint am 22. Februar 2019 für PC, Xbox One und PS4. Nachdem die erste VIP-Demo ins Wasser gefallen ist, hat die offene Beta diesen holprigen Start ein wenig relativiert und mehr Unterhaltung geboten.

Anthem ist seit dem 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.