Schon in wenigen Tagen haben wir die Chance, unsere Hände an Anthem zu legen. Vom 25. bis 27. Januar 2019 dürfen Vorbesteller und Abonnenten von Origin Access die Demo zum nächsten Spiel von BioWare und EA zocken. Jetzt steht auch fest, wie diese sich vom finalen Spiel unterscheiden wird.

Hier bekommt ihr einen Vorgeschmack auf Anthem.

Anthem - Full Gameplay Demo E3 - Best Action Game Winner4 weitere Videos

Wie so oft bei Demos werden wir mitten ins Geschehen geworfen. Wir starten also nicht am eigentlichen Anfang von Anthem. Es soll zudem weder ein Tutorial noch den "Pilot Picker" geben. Stattdessen starten alle Spieler mit dem Ranger-Javelin (so werden die Kampfanzüge in Anthem genannt), wobei wir noch auf einen weiteren Anzug unserer Wahl wechseln können. Die Mission, die wir spielen, wird nur einen der Story-Stränge von Anthem ankratzen. Mark Darrah, Executive Producer von Anthem und Dragon Age, betont, dass dadurch vielleicht das Balancing etwas anders als im finalen Spiel ist.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Mehr Bugs in der Demo

Anthem darf schon bald angespielt werden.

Die Demo ist des weiteren sechs Wochen alt, hat also noch einige Bugs, die die Entwickler mittlerweile entfernt haben. Dazu gehört auch die Steuerung auf dem PC, die in der Demo noch nicht ganz so verfeinert sein wird, wie es in der finalen Version von Anthem der Fall sein wird. Werdet ihr trotzdem einen Blick auf Anthem werfen oder ist euch die Demo egal?

Anthem ist seit dem 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.