Wie Kalypso heute mitteilte, prüfe man im Moment die Weiterführung der Anstoss-Reihe. Kalypso übernahm 2009 die Anstoss-Rechte vom insolventen Entwickler Ascaron Entertainment und ist nun auf der Suche nach einem Studio, welches sich um ein neues Anstoss kümmern würde.

Anstoss - Kalypso sucht Entwickler für mögliches Anstoss-Comeback

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Ein Bild aus Anstoss 4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Gesucht wird ein erfahrenes PC-Entwicklerteam mit Kenntnissen im Sport/Wirtschaftssimulationsbereich, welches sich bei der Entwicklung eines neuen Anstoss am dritten Teil der Serie orientiert", heißt es.

Das Ganze soll jedoch nicht als Ankündigung angesehen werden. Sollte ein Studio Interesse an einem solchen Projekt haben, sollte es Kurzkonzept, Teaminformationen/Teamhistorie und sonstigen Informationen an Kalypso über developers@kalypsomedia.com zu richten.

Anstoss kam erstmals 1993 für den Amiga und später auch für den PC auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein Fußballmanager-Spiel und stellte damals quasi den Genre-König dar. Der letzte Ableger erschien 1996.

Übrigens übernahm Kalypso neben Anstoss unter anderem auch Hanse, Patrizier und Port Royale.