Ubisofts Anno 2070 wird nicht nur Übertage spielen, sondern es lassen sich auch Unterwasser-Plateaus besiedeln. In einem Bericht der Kollegen von PC Games tauchten erste Details dazu auf.

Anno 2070 - Besiedlung einer Unterwasserwelt möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 7/111/11
In ANNO 2070 darf man auch abtauchen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach bekommt man durch die neue neutrale Fraktion "Technologen" Zugang zur Unterwasserwelt. Mit ihnen könnt ihr euch im Laufe des Spieles verbünden und auch Ressourcen in der Unterwasserwelt abbauen (etwa Diamanten). Die neue Fraktion besitzt insgesamt zwei Zivilisationstufen: Die erste wird in Labors zeitlich begrenzte Items produzieren. Die zweie Stufe hingegen produziert teure, dafür aber zeitlich unbegrenzte Items.

Der Warenaustausch zwischen Unterwasser- und Oberwelt funktioniert mit U-Booten und Trimaranen, wobei das wichtigste Gebäude eine Art Unterwasserkontor sein wird. Optisch soll die Unterwasserwelt genügend Details bieten, darunter auch Fische und alles was eben dazugehört.

Durch die neue Fraktion erhält man außerdem neue Bauwerke für die Oberwelt, darunter sogar einen Flughafen, dessen Funktionsweise bislang aber noch ungeklärt bleibt. Nicht möglich sein wird es diesmal allerdings, die höchste Entwicklungsstufe der Partei ohne zwanghaften Kontakt zur Tech-Fraktion zu erreichen.

Anno 2070 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.