Endlich ist es soweit: Anno 1701 hat den Hafen verlassen und geht nach mehrjähriger Entwicklungszeit auf euren Rechnern vor Anker.

Auf ganz andere Weise stachen wir gestern mit den Machern des Hitspiels in See. Im Hamburger Hafen hatte die Crew zur Elbe-Rundfahrt geladen: auf einem Segelschiff mit allem drum und dran. Dort konnten wir uns davon überzeugen, dass mittelalerlicher Wuselfaktor auch im Real Life möglich ist: Während in der einen Ecke ein Jongleur seine Keulen in die Lüfte warf, schlichen sich echte Schweine um unsere Füße und in einer anderen Ecke wurde auf einem alten Waschbrett die Tischdecke gewaschen, damit es beim anschließenden Buffet auch entsprechend "säuisch" zugehen konnte.

Als Ehrenpassagier hatte der Schauspieler Sky Du Mont eingecheckt: Kinogängern wird er mit Sicherheit aus Filmen wie "Der Schuh des Manitu" und "Eyes Wide Shut" bekannt sein. Ab sofort werdet ihr ihm auch des öfteren im TV begegnen: Dort tritt er in der aktuellen Werbekampagne zu Anno 1701 auf - die im übrigen die teuerste Werbekampagne eines Computerspiels im deutschsprachigen Raum markiert. Auf der anschließenden Party konnten wir uns auch persönlich davon überzeugen, dass Sky ein echter "Annoholic" ist und das Spiel wie seine Westentasche kennt.

Abschließend bestätigte uns Prof. Hartmut Warkus, Medienpädagoge an der Uni Leipzig, dass auch die akademische Wissenschaft den Computerspielen abseits von Killerspieldebatten Achtung entgegen bringt: Mit Anno 1701 sähe er die Chance gekommen, die Familien wieder beim Spiel enger zusammen zu bringen - wie es einst Aufgabe der Brettspiele gewesen ist.

Nun aber seid ihr an der Reihe: Holt euch das famose Spiel! Und schaut vohrer noch bei unserem Review vorbei.

Anno 1701 ist für PC und seit dem Juni 2007 für DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.