Insel: Minispiele

Sobald ihr mit Lore in der Inselhütte sprecht, könnt ihr verschiedene Minispiele spielen. An dieser Stelle findet ihr einen Überblick über die verschiedenen Minispiele. Allerdings zählen wir nicht alle auf, sondern geben nur einen groben Überblick, denn tatsächlich umfasst die Insel über 60 Minispiele, die nach und nach auftauchen und 12 Kategorien angehören. So kann es also passieren, dass ihr entweder das Minispiel Krabbentauchen absolvieren oder Tiefseefische fangen müsst – das Prinzip ist das Gleiche.

Das Prinzip kennt man bereits aus der Stadt: mit einer Angel zieht ihr euch Fische ans Land. Die müssen mindestens 80 cm groß sein und in der vorgegebenen Zeit gefangen werden. Zeitlimit liegt bei 5 Minuten.

Animal Crossing: New Leaf - Character Trailer - Melinda7 weitere Videos

Ballonschießen

Wie der Name bereits sagt, müsst ihr beim Ballonschießen natürlich Ballons mit der Schleuder vom Himmel holen. Auf der Insel gibt es keine Bäume, während euch die Karte auf dem Touchscreen die Position der Ballons anzeigt. Auch wird euch angezeigt, in welche Richtung der jeweilige Ballon durch den Wind getragen wird. Maximal 5 Minuten habt ihr hier Zeit. Solltet ihr auf Hasenballons treffen, dann schießt diese unbedingt ab, geben sie euch doch mehr Punkte.

Fossilienjagd

Auf dieser Insel stehen zwei Häuser – eines davon ist leer, in dem anderen hingegen befindet sich ein vollständiges Skelett. Das müsst ihr euch anschauen, um schließlich die richtigen Fossilien zu finden und diese in der gleichen Position im leeren Haus aufzustellen. Zeitlimit auch hier 5 Minuten.

Hammerjagd

Die Hammerjagd ist besonders für mehrere Spieler spaßig, denn hier erhält jeder einen Hammer und muss einer Haselnuss eins auf die Rübe geben. Das Ganze wird jedoch erschwert, indem sich die Haselnuss bewegt – kein Scherz: mit vier Rädern. Wer am Ende am meisten getroffen hat, gewinnt. Zeitlimit 3 Minuten.

Insekten fangen

Hier erhaltet ihr einen Kescher und müsst möglichst viele Schmetterlinge innerhalb von 5 Minuten fangen. Je mehr ihr fangt, desto mehr Medaillen erhaltet ihr. In einer späteren Version wird es ein wenig schwerer, wo euch Törtel sagt, welche Insekten ihr fangen sollt.

Krabbentauchen

Animal Crossing: New Leaf - Der Guide für alle Bürgermeister

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 63/811/81
Seht ihr diesen Schatten? Taucht an dessen Stelle ab und schwimmt ihm schnell hinterher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier müsst ihr nach Krabben tauchen, also Kegani-Krabben, Königskrabben, Schneekrabben, usw. Insgesamt 5 Minuten stehen euch zur Verfügung, in denen ihr mindestens drei Fänge machen müsst. Den Taucheranzug bekommt ihr von Törtel geliehen, so dass ihr euch den nicht extra holen müsst. Geht ins Wasser und schwimmt solange, bis ihr im Wasser ein Blubbern seht. An dieser Stelle befindet sich eine Krabbe, wobei ihr von oben einen Schatten seht. Taucht nun ab und schwimmt diesem Schatten hinterher, bis ihr die Krabbe erwischt – allerdings geht euch irgendwann die Luft aus, so dass ihr automatisch wieder auftaucht. Sollte es also nicht gleich geklappt haben, dann versucht es noch einmal. Vorsicht: Quallen gibt es auch im Wasser.

Packshot zu Animal Crossing: New LeafAnimal Crossing: New LeafErschienen für 3DS kaufen: Jetzt kaufen:

Labyrinth

Animal Crossing: New Leaf - Der Guide für alle Bürgermeister

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 63/811/81
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Labyrinth müsst ihr Früchte suchen, wobei ihr hier 5 Minuten Zeit habt. Törtel gibt euch eine Frucht vor und sagt euch im gleichen Atemzug die Anzahl davon, die ihr ihm davon bringen müsst. Wichtig ist, dass ihr auch nur die Frucht aufsammelt, die Törtel haben möchte. Die anderen lasst ihr liegen. Habt ihr die Anzahl der von Törtel verlangten Frucht gesammelt, liefert ihr diese bei ihm ab.

Mineralsuche

Hier müsst ihr Minerale bzw. Kristalle suchen, die sich unter Steinen verstecken. Hiefür zückt ihr die Schaufel und gebt den Steinen eins auf ihre steinharte Rübe. Die Kristalle bringen euch einen Punkt – goldene Kristalle hingegen drei Punkte. Manche Steine sind nicht zerbrechlich – da es viele Steine auf der Insel gibt, solltet ihr euch vielleicht die unzerbrechlichen markieren, damit ihr diese nicht erneut anschlagt. Markieren könnt ihr diese ganz einfach, indem ihr ein Loch davor in den Boden grabt. Oder ihr geht nach einem gewissen System vor und arbeitet euch von links nach rechts, von oben nach unten, quer, gemischt – je nachdem, wie es euch liegt.

Möbeljagd

Bevor die Runde startet, bekommt ihr eine Liste in die Hände gedrückt, auf der die zu findenden Möbel stehen. Das Ziel sollte also klar sein: findet die Möbel innerhalb der Häuser und sackt sie ein. Solltet ihr das richtige Möbelstück aufgehoben haben, wird dies auf der Liste abgehakt. Zeitlimit sind 6 Minuten.

Verstecken

Na, was macht man beim Verstecken? Genau, verstecken. Das Ganze funktioniert so wie beim gleichnamigen Minispiel in der Stadt, auf das man dort hin und wieder zufällig trifft. Vier Bewohner verstecken sich hinter verschiedenen Objekten, die man so schnell wie möglich finden muss. Je schneller ihr seid, desto mehr Medaillen erhaltet ihr.

Zwillingssuche

Das ist im Grunde ganz einfach: ihr müsst ein Zwillings-Item bzw. immer das gleiche finden. Ihr bekommt eine Schaufel in die Hände gedrückt und müsst die passenden Gegenstände ausgraben, die unter den Löchern vergraben sind. Das Ganze ist als eine Art Memory zu verstehen. 5 Minuten habt ihr dafür Zeit. Wollt ihr ein Item loswerden, dann vergrabt es einfach wieder und knüpft euch das nächste vor.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: