Es gibt Gamer, die ein Spiel nach wenigen Stunden schon wieder beiseitelegen. Es gibt diejenige, die sich hunderte Stunden darin verlieren. Und dann gibt es noch die Großmutter von Spieleentwickler Paul Hubans. Die 87-jährige Dame hat in den letzten vier Jahren 3580 Stunden in Animal Crossing: New Leaf verbracht.

Dieser Fakt wurde von Hubans eher zufällig entdeckt. Der alte 3DS seiner Großmutter ist kaputt gegangen und wurde zu Weihnachten durch einen neuen Handheld ersetzt. Beim Übertragen der Spielstände fiel ihm dann die hohe Anzahl an Spielstunden auf. Eine Anzahl, die auch bei der Twitter-Community mächtig Eindruck schindete. Einige fanden das Ganze sogar so rührend, dass sie sich eine ganz besondere Aktion für die ältere Damen einfallen lassen haben.

Noch mehr Animal Crossing

Animal Crossing hat der Rentnerin viele spaßige Stunden beschert.

Zusammen haben sie auf einer GoFundMe-Seite Geld gesammelt, um der Rentnerin eine Nintendo Switch zu kaufen. Damit kann sie dann das neue Animal Crossing zocken, das vor einigen Monaten angekündigt wurde. Manche wollen ihr sogar noch extra angefertigte Joy-Cons im Animal Crossing-Design schicken. Auf Twitter zeigten sich Großmutter und Hubans sehr dankbar und freuen sich schon auf die nächsten Stunden mit Animal Crossing.

Animal Crossing: New Leaf ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.