Gleich zwei Neuigkeiten rund um Angry Birds: die erste betrifft das Spiel, denn Rovio brachte ein neues Update namens Abra-Ca-Bacon für Angry Birds Seasons heraus, mit dem Portale eingeführt werden.

Angry Birds - Angry Birds machen einen auf Portal, Sony Pictures bringt Film 2016 in die Kinos

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Ob die Angry Birds 2016 überhaupt noch interessant sind, bleibt wohl abzuwarten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das erinnert tatsächlich stark an Valves Portal-Reihe, denn auch die Angry Birds fliegen durch orange und blaue Portale, die wiederum klug eingesetzt werden müssen, um die "armen Schweine" zu Fall zu bringen. Das Update, das 36 neue Levels mitbringt, könnt ihr euch kostenlos für iOS und Android herunterladen, solltet ihr Angry Birds Seasons besitzen. Die Versionen für PC und Mac sollen in Kürze folgen. Das Video zu den Portalen und dem Gameplay findet ihr unter dem Text.

Die zweite Neuigkeit dreht sich um den Film, der schon länger ein Thema ist. Sony Pictures sicherte sich die Rechte an dem Streifen und will diesen Mitte 2016 in die Kinos bringen. Produziert und finanziert wird das Projekt wiederum von Entwickler Rovio selbst.

Unklar bleibt bislang noch, wie die "Story" genau aussehen soll. Man darf wohl aber davon ausgehen, dass es um zornige Vögel und grüne Schweinchen gehen wird. Mit David Maisel (Iron Man) und John Cohen (Ich – einfach unverbesserlich) konnte man sich sogar bekannte Produzenten sichern.

Dass Angry Birds nicht nur als Spiel und in Form von Merchandise ein voller Erfolg ist, bewies zuletzt die Serie Angry Birds Toon. Innerhalb weniger Wochen wurde diese über 150 Millionen Mal gesehen.

Ein weiteres Video

Angry Birds ist für PC, seit dem 12. Januar 2011 für PS3 und PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.