Mandus steigt zu den Geistern hinab
Lauft einfach geradeaus, bis ihr links eine Leiter nach oben erreicht. Folgt darüber dem Weg nach rechts, vorbei an den Hinterlassenschaften der Kinder, denen euer Hauptcharakter rührselig nachtrauert.

Nach einigen Metern erreicht ihr wieder einen Gang und bekommt den Tagebucheintrag „Mandus ist allein“. Hier geht es nach links weiter, immer dem Gang hinterher.

Nach einigen Momenten und weiteren qualvollen Metern erreicht ihr einen Gang, in dem sämtliche Lichter ausgehen. Überraschung: Das Elektroschwein ist wieder da, und ihr dürft nichts anderes tun, als zu rennen, so weit euch die Beine tragen.

Amnesia: A Machine for Pigs - Vorbestellungstrailer2 weitere Videos

Es gibt nur einen richtigen Weg, der euch weiterbringt. Alle anderen enden in Sackgassen. Am Ende geht ihr durch die massive Eisentür und werft sie schnell zu, bevor euch das Schwein erwischen kann. Puh.

Folgt dem Gang und ihr kommt automatisch zu einer Art Schlüsselpunkt der Maschine, den das obere Bild zeigt. Bevor ihr dort etwas ausrichten könnt, geht ihr links entlang und findet in einer seitlichen Nische eine nach oben führende Leiter – hoch dort.

Lauft nun einmal im Kreis und aktiviert sämtliche Spulen in den Ecken, erst dann könnt ihr am Herzstück dieser Maschine etwas ausrichten. Ihr müsst gar nichts tun, sondern einfach hingehen. Die Sicht verschwimmt und ihr kommt ins letzte Kapitel des Spiels.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: