Dieser Abschnitt wird nicht so einfach. Zum einen herrscht hier fast komplette Dunkelheit, daher fallen Richtungsangaben eher schwer, vor allem bei den vielen Ecken und Winkeln. Zum anderen müsst ihr drei Maschinen finden und aktivieren (für zwei müsst ihr vorher noch Sicherungen auftreiben).

Wendet euch nach dem Beginn des Abschnitts nach rechts und nehmt das Dokument vom Fass (3. Juni 1899). Am Fuße der zerstörten Treppe lauft ihr durch die halboffene Tür, folgt der Stimme des Jungen und ihr bekommt den nächsten Tagebucheintrag („Gefangen!“).

Folgt den Gängen und ihr kommt zu einem weiteren Telefon, das ihr abhebt. Weiter den Gang entlang, hebt links vom Boden die erste Sicherung auf und geht durch die Tür am Ende des Ganges. Im Raum dahinter bemerkt ihr wieder eine leichte Erschütterung, dann folgt ihr weiter dem einzigen Weg, der euch bleibt.

Amnesia: A Machine for Pigs - Vorbestellungstrailer2 weitere Videos

Tretet am Ende des Weges durch die nächste halb geöffnete Tür und ihr kommt direkt auf die erste Maschine zu. Zwei intakte Sicherungen habt ihr ja bereits auf dem Weg gefunden. Nehmt eine davon zur Hand und tragt sie zur Maschine. Entfernt die durchgebrannte Sicherung und ihr bekommt den Tagebucheintrag „Der Saboteur ist hier entlang gekommen“.

Amnesia: A Machine for Pigs - Komplettlösung mit den Fundorten der Dokumente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 23/701/70
Für alle Maschinen, bei denen die einliegenden Sicherungen kaputt sind, müsst ihr intakte finden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Setzt nun die intakte Sicherung ein und drückt den Schalter nach hinten, bis das grüne Licht aufleuchtet. Die Tür links von der Maschine ist von der Gegenseite versperrt; diese werdet ihr erst später öffnen können. Also geht ihr rechts von der Maschine durch die geöffnete Tür in den Lagerbereich.

Am Ende erreicht ihr einen Mechanismus mit einer Kurbel, den ihr ganz nach rechts dreht. Dadurch öffnet sich eine Gittertür außerhalb des Raumes. Geht nun wieder zurück in den Bereich mit den großen Holzfässern und ihr seht, dass sich direkt gegenüber ein Durchgang geöffnet hat.

Amnesia: A Machine for Pigs - Komplettlösung mit den Fundorten der Dokumente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden47 Bilder
Nach dem Mechanismus öffnet sich diese Tür hier.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Folgt den Stufen dahinter nach unten, wobei euch eine weitere Erschütterung überrascht, und haltet euch links. Eine weitere Vision behelligt euch. Ihr erreicht eine von Seilen gehaltene Rollrampe, mit deren Hilfe Fässer transportiert werden.

Stellt euch unter die Rampe und zieht den Hebel nach hinten, um die oberen Fässer, die den weg blockieren, herabrollen zu lassen. Lauft nun auf der Rampe nach oben. Haltet euch rechts und aktiviert die zweite Maschine – für die ihr zum Glück keine Sicherung benötigt.

Amnesia: A Machine for Pigs - Komplettlösung mit den Fundorten der Dokumente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 23/701/70
Hiermit lasst ihr die Fässer die Rampe runterrollen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Begebt euch wieder zurück auf dem Weg, den ihr gekommen seid, und ihr seht, dass sich links das Gitter geöffnet hat. Geht hindurch und ihr werdet eine weitere Erschütterung spüren. Folgt dem Weg an den Tanks und Maschinen vorbei, bis ihr einige Treppenstufen erklimmt. Schaut nach rechts und ihr seht weitere nach oben führende Stufen, denen ihr folgt.

Ihr kommt direkt auf den dritten Sicherungskasten zu und erhaltet den Tagebucheintrag „Noch mehr elektrische Sabotage“. Natürlich ist auch diese Sicherung im Eimer, also muss eine neue her.

Lauft rechts vom Sicherungskasten den Weg entlang und öffnet die Holztür. Hinter den Holzfässern findet ihr die letzte benötigte Sicherung. Setzt nun damit die Maschine wieder in Gang und ihr bekommt den Tagebucheintrag „Der Weg ist nun klar…“.

Amnesia: A Machine for Pigs - Komplettlösung mit den Fundorten der Dokumente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden47 Bilder
Hier hinten findet ihr die nächste benötigte Sicherung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ist auch die dritte Maschine wieder intakt, dann lauft ihr rechts in den Gang, wo ihr eben die letzte Sicherung gefunden habt, und geht links die Stufen runter. Auf der Kiste direkt gegenüber findet ihr ein Dokument vom „19. August 1899“.

Entfernt den Holzbalken von der Tür und öffnet sie, um in den bekannten Bereich zu gelangen. Geht dort aber nicht entlang, denn der Weg ist eine Sackgasse. Stattdessen geht ihr vom letzten Sicherungskasten, den ihr repariert habt, in die entgegengesetzte Richtung und folgt einfach dem Weg, bis ein weiteres Mal die Stimme des Jungen ertönt: „Komm mit uns, Papa, wir kennen den Weg“.

Folgt den Stufen, bis ihr zu einigen zertrümmerten Rohren gelangt, und lasst euch nach unten fallen. Nehmt links den Weg bis zur bekannten Treppe und lauft sie bis ganz nach oben. Der Durchgang ist nun geöffnet.

Rechts seht ihr eine runde Sicherheitstür mit einem Ventil daneben, um sie zu öffnen. Legt drinnen zuerst den rechten Schalter um, sodass das grüne Licht leuchtet. Dann dreht das linke Ventil um, sodass sich die Sicherheitstür wieder schließt. Legt den Sicherheitsschalter von „Off“ auf „On“ und dreht auch das rechte Ventil komplett herum.

Amnesia: A Machine for Pigs - Komplettlösung mit den Fundorten der Dokumente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 23/701/70
Kurz vor dem Ende des Abschnitts müsst ihr diese Maschine bedienen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dreht euch um und stellt die Maschine wieder aus, sodass das rote Licht leuchtet. Anschließend verschwinden die gelben Geländer um euch herum und ihr gelangt in einen neuen Raum. Hier startet der neue Abschnitt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: