30 Jahre ist es am heutigen Donnerstag (23.7.2015) her, als Commodore den Amiga 1000 auf den Markt brachte. Ein Computer, der Geschichte schrieb und den Weg für eine beliebte und erfolgreiche Produktpalette ebnete.

In den darauffolgenden Jahren wurden unter anderem Modelle wie Amiga 500, Amiga 2000, Amiga 3000, A4000 und einige weitere veröffentlicht.

Die Amiga-Computer kamen vor allem aufgrund ihrer Technik und Handhabung so gut an: Grafik und Sound waren perfekt für Spiele geeignet, während die Bedienung so einfach wie ein Macintosh galt. Aber auch für den professionellen Bereich wurden Amigas eingesetzt, wie etwa für den Videoschnitt oder auch für die Steuerung von Klimaanlagen.

Hervorzuheben ist zudem, dass zahlreiche Spieleklassiker für Amiga erschienen, darunter Defender of the Crown, Die Siedler, Turrican 2 – The Final Fight, International Karate Plus, North & South, Populous, Wings, The Secret of Monkey Island, Lemmings, Sid Meier’s Civilization, Another World und viele mehr.

1991 legte Commodore das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr hin, schon drei Jahre später ging das Unternehmen in den Konkurs.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen