American McGee arbeitet derzeit an The Return of American McGee’s Alice, das alles andere als an die kunterbunte und friedliche Welt von Alice im Wunderland erinnert. Mit blutigem Küchenmesser geht Alice auf Erkundungstour und hat demnach mit dem Spiel zum derzeit im Kino laufenden Film nichts am Hut. Nebem diesem Titel werkelt American McGee an einem weiteren Projekt, das bisher unbekannt war und auf dem Namen American McGee's Red hört.

American McGee's Red - Rotkäppchen mit Axt und viel Blut

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Die Wahrheit über Rotkäppchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel basiert auf dem Grimm-Märchen Rotkäppchen, dessen englischer Name Red Riding Hood lautet, daher auch die Abkürzung Red. Wie zu erwarten, wird auch in Red nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen sein. Stattdessen wandert Rotkäppchen in einer schaurigen Welt umher, in der es nur so vor rotem Lebenssaft trieft.

Bisher wurden zwei Artworks veröffentlicht, auf denen eine junge Frau mit rotem Cape abgebildet ist, die axtschwingend durch eine düstere Welt streift und im Nacken den kalten Atem von Wölfen spürt. Laut McGee habe man noch keinen Publisher gefunden, weshalb man auf der GDC in San Francisco (9. bis 13. März) auf die Suche gehen möchte. In Red sieht er im Moment eine Art Experiment.

American McGee's Red erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.