amazon - Lumberyard-Engine darf bei Zombie-Apokalypse eingesetzt werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 10/161/16
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor wenigen Tagen berichteten wir über die Lumberyard-Engine von Amazon, die das Unternehmen völlig kostenlos zum Download anbietet und mit der man sich AAA-Produktionen verspricht.

Während die auf der CryEngine basierende Technik in den vergangenen Tagen großes Interesse erntete, war es aber auch ein Passus in den Nutzungsbedingungen, der für reichlich Aufmerksamkeit sorgte. Im Falle einer Zombie-Apokalypse darf die Engine nämlich zweckentfremdet werden.

Lumberyard-Engine nur für Gaming und Zombie-Apokalypse nutzbar

Doch beginnen wir von vorn: den Nutzungsbedingungen zufolge darf die Engine nicht für lebens- oder sicherheitskritische Systeme verwendet werden. Darunter fällt zum Beispiel das Betreiben medizinischer Geräte, automatische Transportsysteme, autonome Fahrzeuge, Kontrolle über Flugverkehr, nukleare Einrichtungen, bemannte Raumfahrzeuge sowie militärische Zwecke in Verbindung mit echten Kämpfen.

Das ergibt natürlich Sinn, zumal die Lumberyard-Engine voll und ganz auf das Gaming ausgerichtet ist. Und auch nur dafür soll sie im besten Fall Verwendung finden. Doch es gibt da eine Ausnahme.

"Die Einschränkungen gelten nicht, wenn es zu einer (von den US-Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention oder anhängenden Einrichtungen zertifizierten) breiten, viralen Infektion kommt, die durch Bisse oder über den Kontakt mit Körperflüssigkeiten übertragen wird, wodurch menschliche Leichen reanimiert werden und nach lebendem, menschlichen Fleisch, Blut, Gehirn oder Nervenbahnen suchen; und als wahrscheinliches Resultat für den Fall der organisierten Zivilisation sorgen", heißt es.

Spielekultur - Sie woll'n dir fressen! Zombies in Spielen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (40 Bilder)