Dave Zatz von ZatzNotFunny veröffentlichte die ersten Bilder von Amazons eigenem Gamepad. Die Bilder dazu könnt euch unter dem Quellenlink anschauen.

amazon - Gerücht: erste Bilder von Amazons Gamepad

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuamazon
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
Arbeitet Amazon an einer eigenen Konsole?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Controller soll offenbar nicht mit Amazons noch nicht angekündigter Set-Top-Box ausgeliefert werden, könnte aber optional daran Verwendung finden. Darüber hinaus soll das Gamepad wohl mit 'Kindle Fire'-Geräten verbunden werden können.

Auf den ersten Blick wirkt das Gamepad wie eine Mischung aus Xbox-Controller sowie Onlive - mit ein wenig Wii U Pro Controller. Man hat also zwei Analogsticks, ein digitales Steuerkreuz, A-, B-, X- und Y-Buttons, Android-Hardware-Tasten, Schulter-Buttons, einen möglichen Guide-Button sowie an der Unterseite entsprechende Funktionen für eien Media-Steuerung.

Darüber hinaus scheint es rechts und links an den Griffkanten noch LEDs zu geben, die unter anderem möglicherweise den Batterie-Status anzeigen.

Bereits länger wird spekuliert, dass Amazon an einer eigenen Konsole arbeitet. Erst Anfang des Jahres berichtete vg247, dass sie noch in diesem Jahr für 300 US-Dollar auf den Markt kommen und mit Android betrieben wird. Das passt auch zu den Android-Tasten am Controller.

Den Publishern soll die Konsole bereits vorgestellt worden sein - die Größe entspreche in etwa dem PS-One-Redesign.