Der Online-Händler Amazon.de startet jetzt auch den Verkauf von Lebensmitteln.

Wer günstige Entertainment-Produkte wie DVDs, Blu-Rays oder Spiele haben will, der findet auf Amazon oft günstige Angebote. Doch neben all den herkömmlichen Produkten geht man jetzt einen Schritt weiter und verkauft auch noch Lebensmittel. Am eigentlichen Bestellvorgang ändert sich dabei nichts.

Zum Start dieses Sortiments kann man bereits aus über 30.000 Produkten wählen. Viele Filter-Einstellungen erlauben ein genaues Suchen nach Produkten. Die meisten werden allerdings von den über 60 Verkaufspartnern angeboten und nicht von Amazon.de selbst.

Wer Produkte von Amazon.de bestellt, für den gelten die üblichen Services. So sind Bestellungen ab 20 Euro versandkostenfrei und der Overnight-Express-Service erlaubt eine pünktliche Lieferung

Derzeit fehlen allerdings noch viele populäre Markenprodukte, vor allem im Bereich der Getränke. Wer allerdings zu seiner DVD noch ein paar Knabbereien haben will, der kann das jetzt gleich in einem Rutsch erledigen.

Noch hat Amazon.de also den Gang zum Supermarkt nicht abgelöst, aber wer weiß was wir in Zukunft noch alles erwarten dürfen.

Ein weiteres Video