Das Rollenspiel Alpha Protocol spaltet momentan die Meinung der Gamerswelt. Während es von einigen Seiten gute Kritiken für den Sega-Titel gab (gamona bewertete das Spiel im Test mit 78%), heimste er von anderen Seiten verheerende Kritiken ein. So vergaben einige Webseiten gerade mal magere 10 Prozent.

Alpha Protocol - Entwickler: "Dieses Spiel ist einfach nur ein absolutes Versagen"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 55/611/61
Alpha Protocol
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und obwohl der Titel alles im allen noch auf eine Durchschnittsbewertung von 70 Prozent kommt, wird immer wieder die unfertige Spielmechanik und fehlerhafte Features bemängelt. Ein angeblicher Entwickler des Games meldete sich jetzt bei der Joystiq-Review zu Wort und hatte keine Freundlichkeiten für sein Werk übrig.

"Es wurden Tonnen von Arbeit in dieses Spiel gesteckt. Das Problem war allerdings, dass diese Tonnen unorganisierte Arbeit waren - oder Arbeit an Dingen, die einfach nur blöd waren. Der Executive-Producer des Spiels, Chris Parker (gleichzeitig Inhaber des Unternehmens), dachte offenbar, er wäre der beste Designer aller Zeiten, und entwarf daher all diese beschissenen Systeme und hörte kein bisschen auf nur einen der wirklichen Designer und Entwickler. Sprecht mit einem der anderen Firmen-Besitzer, und sie werden euch bestätigen, dass dieser Typ einfach auf niemanden hören wollte.".

"Er hat im Grunde genommen das gesamte Spiel an sich gerissen, und vorgegeben, wie die Arbeit zu machen war (oder eben nicht zu machen war, wie es offenbar der Fall war). Die anderen Produzenten haben sehr schnell resigniert, und Parker die Führung der Designer und Programmierer überlassen. Ein weiterer Faktor war Sega, weil sie einfach ständig die Design-Bedingungen änderten, wodurch die Produzenten und Designer nie die Zeit hatten, eines der Features fertigzustellen, geschweige denn zu polieren. Zur Verantwortung ziehen muss man trotz allem hauptsächlich Obsidian, weil die Ausführung einfach nur schrecklich war. Es war bereits vor zwei Jahren offensichtlich, dass dieses Spiel besser eingestampft werden würde. Stattdessen haben sich sich darauf fokussiert weitere Features in das Spiel zu pressen, und die bereits vorhanden überhaupt gar nicht erst von den Fehlern zu befreien. Das ist das Rezept für Tonnen von Bugs und kein Feintuning...offensichtlich.".

"Dieses Spiel ist einfach nur ein absolutes Versagen der Produktion, und es wundert mich nicht, dass so viele Entwickler die Firma verlassen haben, sogar noch nachdem 40 Prozent des Mitarbeiterstabs entlassen wurde. Ich bin immer noch glücklich über einige von Obsidians anderen Projekten, einschließlich New Vegas, weil sie einfach richtig gut sind. Ihr bisher unangekündigtes, großes Projekt sieht großartig aus und ist bereits jetzt viel besser als es Alpha Protocol jemals war, und sie das wird am Ende dazu führen, dass es das Spiel wird, nachdem sich jeder bei Alpha Protocol gesehnt hat. Sega hätte lieber Alpha Protocol streichen sollen, statt Aliens."

Alpha Protocol erschien am vergangenen Freitag für den PC, die Playstation 3 und XBox 360.

Alpha Protocol - Henry Leland Trailer6 weitere Videos

Alpha Protocol ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.