Der Berliner DSL-Anbieter ligado will demnächst eine so genannte DSL-Light-Flatrate für 8 Euro/Monat anbieten. Der Tarif "Ligado DSL-384" wird eine 384-KBit/s-Flatrate umfassen und damit deutlich langsamer sein, als seine momentan üblichen 1-Mbit Pendants. Allerdings bewegen sich diese preislich auch im Bereich von etwa 14-16 Euro monatlich.

"Ligado DSL-384 ist eine echte Flatrate, denn auch Port-Filter oder versteckte Traffic-Reglementierungen wird es bei uns nicht geben", so die Aussage des ligado-Sprechers Arne Voh. Das Unternehmen bietet außerdem auch die Flatrates DSL 1000 (14 Euro) bzw. DSL 2000 und 3000 für zwölf respektive 24 Euro an, für die dieselbe Aussage gilt. Die Angebote sind allerdings bis auf weiteres auf den Berliner Raum beschränkt. Weitere Infos gibt es auf der Unternehmenswebsite.