Typischer Fall einer Hollywood-Erfolgsrechnung: Wenn ein Film bei knapp 50 Millionen Dollar Produktionskosten insgesamt 97 Millionen Dollar einspielt, bedeutet das Fortsetzung. Und so könnte scheinbar in 'Silent Hill 2' die Angst bald erneut an unseren Seelen nagen.

Als Quelle der Nachricht erweist sich dabei die Schauspielerin Laurie Holden, die im ersten Teil die Polizistin Cybil Bennett verkörperte und der die Neuigkeit nun am Set ihres neuen Films 'The Mist' heraussprudelte. Ob euch allerdings auch wieder Regisseur Christophe Gans das Fürchten lehren wird, liegt bisher noch im Dunkeln. Immerhin war diesem in 'Silent Hill' der Kunstgriff gelungen, Kamerawinkel und Atmosphäre der Spielevorlage beinahe eins zu eins auf den Film zu übertragen.