Obwohl unter anderem Deutschland nicht in den Genuss von Aliens vs Predator 3 kommt, verkauft sich das Spiel plattformübergreifend bisher besser als gedacht. In Großbritannien lässt es sogar Mass Effect 2 hinter sich, denn dort ist es mittlerweile das sich am schnellsten verkaufte Spiel des Jahres.

Aliens vs Predator 3 - Rebellion an Nachfolger interessiert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 28/341/34
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Rebellion-Chef Jason Kingsley verriet, wurde das Spiel von der Presse durchschnittlich gut bewertet, bis auf drei "totale scheiß" Reviews. "Wir wollten, dass Aliens vs Predator 3 bei den Kritikern gut ankommt und kommerziell erfolreich wird, was wir auch erreicht haben. Wir sind momentan in Gesprächen mit SEGA über den fortlaufenden Support und aber auch über ein mögliches Sequel.", so Kingsley gegenüber Develop.

Weiter erklärte er: "Ich möchte nicht sagen, auf welcher Stufe sich die Verhandlungen mittlerweile befinden, doch wir würden uns über ein neues Spiel freuen. Fox ist begeistert von dem, was wir machen, und wir denken, dass wir dem Franchise einen Mehrwert gegeben haben."

Da sich Aliens vs Predator 3 im Moment hervorragend verkauft, dürfte SEGA die Entscheidung über einen Nachfolger nicht sonderlich schwer fallen.

Aliens vs Predator 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.