Da Aliens: Colonial Marines bereits in knapp einem Monat erscheinen wird, dürfen natürlich die Systemanforderungen für die PC-Version nicht fehlen. Allzu hoch fallen diese glücklicherweise nicht aus, so dass ihr auch mit einem drei bis vier, vielleicht sogar fünf Jahre alten Rechner den Aliens noch in den Hintern treten können solltet.

Aliens: Colonial Marines - Systemanforderungen: das sollte euer PC bieten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 97/1001/100
Aliens: Colonial Marines sollte auf den meisten Rechnern laufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit das Spiel bei euch überhaupt läuft, benötigt ihr mindestens Windows XP SP3, einen 'Dual Core'-Prozessor mit 2 GHz, 2 GB Arbeitsspeicher, 20 GB freien Festplatten-Speicher sowie eine Grafikkarte des Schlags NVIDIA GeForce 8500 oder ATI Radeon HD 2600 mit 256 MB Speicher. Zudem benötigt ihr zwingend eine Internetverbindung, da das Spiel via Steam authentifiziert werden muss - anschließend könnt ihr es offline spielen.

Um in den Genuss der höchsten Grafikeinstellungen kommen zu können, benötigt ihr Windows XP SP3, Windows Vista oder Windows 7, einen 'Quad Core'-Prozessor mit 2,3 GHZ, 2 GB Arbeitsspeicher sowie eine Grafikkarte des Kalibers NVIDIA GeForce GTX560 oder ATI Radeon HD 5850 mit mindestens 512 MB Speicher. Auch hier muss natürlich entsprechend eine Internetverbindung bestehen.

Apropos Internetverbindung, ihr könnt das Spiel ab heute im Laufe des Tages bei Steam vorbestellen. Erscheinen wird Da Aliens: Colonial Marines am 12. Februar 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Das Spiel soll Fragen beantworten und das bieten, was Alien 2 nicht schaffte.

Aliens: Colonial Marines ist für PC, PS3, Wii U und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.