Die Warterei auf Aliens: Colonial Marines nimmt kein Ende, denn wie Publisher Sega mitteilt, wird aus der Veröffentlichung im Frühjahr nichts mehr. Stattdessen soll der lang erwartete Titel nun im Herbst in die Läden kommen.

Aliens: Colonial Marines - Shooter wird verschoben, erscheint nicht mehr im Frühjahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 94/1001/100
Der Kampf Marine vs. Alien wird etwas später fortgesetzt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alien-Fans mussten sich für Colonial Marines schon schon sehr lange in Geduld üben. Das ursprünglich 2008 angekündigte Spiel verschwand lange in der Dunkelheit bevor es 2011 auf der E3 wieder von sich hören lies. Dabei bestätigte man auch gleich noch eine Version für Nintendos Wii U.

Erfreulich war auch, dass der Veröffentlichungstermin mit Frühjahr 2012 angegeben wurde, doch da es sich bei der Entwicklung um einen kreativen Prozess handelt, wie Sega in einem Statement zur Verschiebung erklärt, gilt nun Herbst 2012 als neuer Termin.

„Aliens: Colonial Marines ist ein Prozess der Kreativität und Erfindung und diese folgen nun einmal nicht unbedingt dem Fließbandprinzip. Zwar hilft das Festlegen von klaren Zielen, Fristen und Vorhersagen, sie sind aber oft subjektiv. Wir wollen den kreativen Prozess nicht opfern, nur damit wir der Blaupause folgen können. Uns ist es lieber, wenn die kreativen Entdeckungen diese Blaupause gestalten, denn unser Ziel ist es, ein tolles Spiel zu machen und dieses Ziel hat Vorrang vor dem zuvor angepeilten Termin.“

Als kleine Entschädigung wird zumindest in Kürze ein neuer Trailer veröffentlicht, wie auf der offiziellen Webseite zu lesen ist.

*Update*
Der Trailer steht bereit:

18 weitere Videos

Aliens: Colonial Marines ist für PC, PS3, Wii U und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.