Aliens: Colonial Marines befindet sich nicht länger für Nintendos Wii U in Entwicklung, wie SEGA gegenüber GameSpot bestätigte. Ein Grund dafür wurde zwar nicht genannt, schaut man sich jedoch das Spiel und dessen Vergangenheit an, so dürfte wohl klar sein, warum SEGA auf eine Version für die Wii U verzichten möchte.

Aliens: Colonial Marines - SEGA stampft 'Wii U'-Version ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 92/1001/100
Die 'Wii U'-Version scheint also endgültig Geschichte zu sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie GameSpot anführt, sei nicht bekannt, wann die Arbeiten an der 'Wii U'-Version eingestellt wurden. Auch wäre unklar, ob das zuständige Studio Demiurge Studios von möglichen Entlassungen durch die Projekt-Einstellung betroffen sei.

Ursprünglich sollte Aliens: Colonial Marines für die Wii U im März erscheinen und wurde als die hübscheste Version betitelt. Das Spiel dürfte mit Sicherheit mit zu den größten Enttäuschungen in diesem Jahr gehören.

Seit Release wird es immer wieder mit neuen Updates versehen, die letztendlich den Ärger auch nicht vergessen lassen können. Solltet ihr dennoch an dem Spiel interessiert sein, könnt ihr bei unserem Frühjahrsputz-Gewinnspiel ein Exemplar abstauben.

Aliens: Colonial Marines ist für PC, PS3, Wii U und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.