Ob eine 'Wii U'-Version von Aliens: Colonial Marines noch erscheinen wird, steht in den Sternen. Vielleicht wurde bereits über das Schicksal derer entschieden, doch selbst Entwickler Gearbox hat angeblich keine Ahnung, ob es überhaupt noch Pläne für einen Release gibt.

Aliens: Colonial Marines - Schicksal der 'Wii U'-Version liegt in SEGAs Händen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 97/1001/100
Zum jetzigen Zeitpunkt wäre eine 'Wii U'-Version sowieso eine schlechte Entscheidung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn wie Studio-Chef Pitchford erklärte, liegt das Schicksal einer 'Wii U'-Version von Aliens: Colonial Marines in den Händen von SEGA. "Wir werden sehen. Es liegt nicht an uns. Ich bin der Ansicht, dass der Entwickler [in diesem Fall Demiurge Studios] einen hervorragenden Job gemacht hat", so Pitchfford.

Weiter sagte er: "Ich denke, es wäre wirklich cool, aber SEGA muss das nun in die Hand nehmen. Wir tun das Beste, was wir können." Ob sich SEGA letztendlich doch noch für eine 'Wii U'-Version entscheiden wird, darüber lässt sich streiten.

Auch wenn sich Aliens: Colonial Marines anscheinend gar nicht mal so schlecht verkauft hat, so ist es doch die mangelhafte Qualität, die in den vergangenen Wochen für zahlreiche Kritik sorgte. Derzeit werden quasi am laufenden Band Patches entwickelt und veröffentlicht, um das Spiel doch noch irgendwie in die richtige Richtung zu bewegen.

Unser Aliens: Colonial Marines Test sagt euch, was ihr zu erwarten habt.

Aliens: Colonial Marines ist für PC, PS3, Wii U und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.