Alien: Isolation könnte theoretisch einen Nachfolger erhalten, auch wenn sich Fans erst einmal keine Hoffnungen machen sollten.

Creative Assembly schließt ein Alien: Isolation zwar nicht aus, macht aber keine großen Hoffnungen.

Studio Director Tim Heaton von Creative Assembly kam gegenüber GamesIndustry unter anderem darauf zu sprechen und machte deutlich, dass er über die 2,1 Millionen verkauften Einheiten in den ersten sechs Monaten nicht gerade erfreut ist.

"Bin ich glücklich damit? Nein, bin ich nicht. Ich denke, dass es in Amerika schlechter gelaufen ist, als es hätte laufen können. Einen AAA-Konsolentitel zu machen ist verdammt hart. Wir haben für dieses Spiel Blut geschwitzt und als es herauskam waren wir glücklich damit", so Post.

Dennoch sei ein Alien: Isolation 2 noch nicht vom Tisch, da man stolz auf den ersten Teil ist und man sicher noch etwas erzählen könne: "Aber wollen wir wirklich so viel Geld ausgeben und dann gerade einmal so den Break Even erreichen oder mit Mühe in die schwarzen Zahlen schlittern? Das ist nicht dort, wo Sega hinmöchte, wenn wir gleichzeitig ein brillantes Portfolio an anderen Spielen haben, die profitabler sind."

Alien: Isolation ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.