Alien: Isolation ist schon eine ganze Weile auf dem Markt und konnte in dieser Zeit wirklich einigen Spielern das Fürchten lehren. Allein auf einer verlassenen Raumstation muss Heldin Ripley einen Weg finden, dass mächtige Alien zu besiegen. Und nun könnte das Ganze noch eine ganze Spur gruseliger werden: In der virtuellen Realität.

Alien: Isolation - Bald schon mit VR-Support?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAlien: Isolation
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Bekommen wir es bald mit Alien: Isolation in VR zu tun.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Gerüchte um das VR-Update für Alien: Isolation entstanden durch ein Interview mit SEGA European Head Jürgen Post. Dieser sprach über die Möglichkeiten, die VR den Entwicklern bietet: „Wir haben eine Menge VR-Geräte im Büro und spielen damit herum. Wir erkunden Wege, um Spiele zu veröffentlichen. Wir kündigen hier nichts an, aber wir sind schon nah an einer Ankündigung dran.“

Träume können wahr werden

Wir haben vor etwa drei Jahren eine Demo zu Alien: Isolation gemacht. Damals noch auf der Oculus Rift. Und sie war verdammt gruselig. Dieses Gefühl wieder mit VR zurückzubringen, wäre ein ganz großer Traum. Aber Träume können ja bekanntlich auch wahr werden.“

Wie es scheint, sollte bald eine Ankündigung zu Alien: Isolation mit VR-Support kommen. Bislang gibt es nur inoffizielle Ansätze bei dem Horrorspiel, die allesamt mehr schlecht als recht funktionieren sollen. VR würde Alien: Isolation einen ganz großen Wiederspielwert geben.

Virtual Reality - Ein unerreichbarer Traum? Die bewegte Geschichte der Virtual-Reality-Headsets

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (20 Bilder)

Aktuellstes Video zu Alien: Isolation

Alien: Isolation - Trailer zum Bergungsmodus DLC (Salvage Mode)10 weitere Videos

Alien: Isolation ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.