Im Jahr 2000 kam mit American McGee’s Alice ein von Rogue Entertainment entwickeltes Action-Adventure auf den Markt, das bei zahlreichen Tests hervorragend abschnitt und ein kleiner Meilenstein in Sachen Leveldesign war. Nur zur Erinnerung: Rogue Entertainment entwickelte ebenfalls Counter-Strike: Condition Zero und Quake II: Ground Zero.


Auf der aktuell stattfindenden DICE Summit in Las Vegas kündigte EA einen Nachfolger an und schweigt sich seitdem über weitere Details aus. Erscheinen wird American McGee’s Alice 2 zu einem noch nicht näher definierten Zeitpunkt für PC, Xbox 360 und PS3. Vermutlich wird sich alles wieder um Alice drehen, die sich in Third-Person-Manier durch die Levels dirigieren lässt.

Der zweite Teil kommt allerdings nicht einfach so von ungefähr: Ein Film zu dem Spiel befindet sich nämlich in Produktion - derzeit angeblich in Postproduktion. Normalerweise sollte Sarah Michelle Gellar die Rolle der Alice übernehmen, doch sie sprang vor einiger Zeit wieder ab.

Alice: Madness Returns ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.