Während Sydney Bristow in der TV-Serie noch immer in Taipeh vor sich hin schmort und dabei auf tot Geglaubte trifft, geht es im Videospiel Alias schon wieder voll zur Sache:

Auf der PS2 und der XBox dürfen sich Fans bereits mit der attraktiven Agentin in die Höhle des Löwen wagen - ganz anderes hingegen auf dem PC. Hier müssen Fans noch bis Ende April warten bis sie es ihren Kollegen gleich tun dürfen. Nichts desto trotz gibt es auf der offiziellen Website wieder neue Screenshots zu bewundern. Worthplaying.com hält allerdings auch eine Ladung des tatverdächtigen Bildmaterials bereit. Ein kleiner Trailer ist auch mit im Aktenkoffer - es ist ja schließlich Ostern!

Und ach ja, am 14. April geht es wieder wöchentlich auf Prosieben um 21:10 Uhr zur Sache. Weiter geht's dort wo es auch aufgehört hat: Sydney trifft ihre tot geglaubte Mutter, die nicht zögert ihrer Tochter in die Schulter zu schießen als diese sich weigert die gewünschten Informationen preis zu geben. Zwar kann sich Sydney kurz darauf befreien, doch zuhause geht es auch heiss her..

Alias ist für PS2, XBox und seit dem 30. April 2004 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.