Ursprünglich wurde Alan Wake für den PC angekündigt, um den Spielern pünktlich zum Windows Vista-Release zu zeigen, was das Betriebssystem leisten kann. Die Zeit verstrich und ließ Alan Wake sichtlich altern. Seitdem wurde es immer ruhiger um eine PC-Fassung - auch Remedy äußerte sich nicht mehr darüber. Stattdessen wurde der Fokus immer mehr auf die Xbox 360-Fassung gelegt.

Alan Wake - Microsoft entscheidet über Schicksal

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 114/1191/119
Ob auch PC-Spieler den interaktiven Roman spielen können, liegt noch in den Sternen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach langer Pause gibt es nun ein offizielles Statement von Remedy, das die bisherigen Gerüchte bestätigt. Demnach wird derzeit nur an einer Xbox 360-Version gearbeitet, während PC-Pläne noch offen liegen. Laut Remedy bedeutet das, dass eine gleichzeitige Veröffentlichung von Xbox 360- und PC-Version völlig ausgeschlossen werden kann.

Remedy würde sehr gerne den PC-Spielern die Möglichkeit geben, den psychologischen Action-Thriller auch auf ihrem System spielen zu können. Allerdings liegt die Entscheidung bei Microsoft. Sofern Microsoft kein Interesse mehr an einer PC-Fassung zeigt, wird das Spiel auch nicht auf dem PC erscheinen. Microsoft selbst äußerte sich bisher noch nicht zu dem Thema.

Aktuellstes Video zu Alan Wake

Alan Wake - Die offizielle Erweiterung: The Writer16 weitere Videos

Alan Wake ist für Xbox 360 und seit dem 02. Februar 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.