Alan Wake ist so gut wie fertig, im Moment arbeitet Entwickler Remedy noch am letzten Feinschliff. Leider aber nur bei der Xbox-Version, denn die PC-Fassung wurde offiziell eingestellt. Erst nach dem Release von Alan Wake möchte sich Remedy mit Microsoft zusammensetzen und über die Möglichkeit einer PC-Version diskutieren.

Alan Wake - Läuft auf der Xbox 360 mit 30 Frames pro Sekunde

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 113/1191/119
In wenigen Monaten dürfen wir in Alan Wakes Welt eintauchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während des Feinschliffs werden die Entwickler versuchen, dass das Spiel in grafisch opulenten Szenen nicht unter 30 Frames pro Sekunde sinkt. Denn wie ein Moderator im offiziellen Forum vor wenigen Tagen schrieb, wird Alan Wake auf der Xbox 360 nur mit 30 FPS laufen. Einzig in Menüs und auch Manuskriptanzeigen soll die Framerate konstant bei 60 FPS liegen.

Damit man dem unschönen Kantenflimmern etwas entgegenwirkt, kommt laut dem Moderator vierfaches Anti-Aliasing zum Einsatz. Gerade bei der Anzeige von Büschen und Bäumen soll Alan Wake dadurch deutlich runder wirken. Für weitere Informationen zu Alan Wake solltet ihr euch unsere Vorschau anschauen. In Kürze dürft ihr euch auch über ein Interview mit den Entwicklern freuen.

Alan Wake - X10 Trailer16 weitere Videos

Alan Wake ist für Xbox 360 und seit dem 02. Februar 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.