Der japanische Entwickler Yuke's, bekannt durch seine Arbeiten an den UFC- und WWE-Spielen für THQ, wird ein Spiel für die Lingerie Football League entwickeln. Die vor allem in Amerika beliebte Ballsportart wird hier mit Frauen in Unterwäsche ausgeführt.

Yukinori Taniguchi, der Geschäftsführer von Yuke's, kommentierte die Zusammenarbeit damit, dass man immer nach dem nächsten großen Franchise Ausschau hält. Die Lingerie Football League zeige sehr schnelles Wachstum und der Sport würde perfekt in die Gaming-Welt passen. Nicht zuletzt aufgrund des Zielpublikums, das nach LFL-Angaben zu 60 Prozent aus Männern zwischen 18 und 34 Jahren besteht.

Details zum Spiel selbst gibt es bislang nicht, man möchte aber die „Intensität, Geschwindigkeit, Schönheit und Action auf dem Spielfeld“ von LFL Football einfangen. Über die Plattformen gibt es ebenfalls noch keine Angaben.

Bei der LFL handelt es sich nicht um das traditionelle American Football mit 11 Spielern, stattdessen ist es eine Abwandlung des Arena Footballs mit sieben Spielern pro Seite und einem kleineren Feld.

Derzeit existiert die LFL nur in den USA, allerdings wurden bereits Pläne bekanntgegeben, wodurch der Sport in den kommenden Jahren auch Ligen in Kanada, Australien und Europa bekommen wird. Letzteres soll irgendwann 2014 der Fall sein.