Erst kürzlich verriet der ehemalige 'Team Bondi'-Chef Brendan McNamara, sein neuestes Spiel würde die großartigsten und bislang noch nicht erzählten Geschichten des 20. Jahrhunderts aufgreifen.

Aktuelles - Whore of the Orient - neues Spiel der ehemaligen 'L.A. Noire'-Macher

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
McNamara wurden zuletzt schlechte Arbeitsbedinungen bei Team Bondi vorgeworfen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun hat das Projekt einen Namen: Whore of the Orient. Das sagte Filmemacher George Miller in einem Gespräch mit der Financial Time und meinte, dass sich Kennedy Miller Mitchel Interactive die Rechte daran gesichert habe.

Kennedy Miller Mitchel Interactive besteht zu großen Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern von Team Bondi (L.A. Noire) und den Krome Studios (Star Wars: The Force Unleashed). Zudem wird dort aktuell noch für Warner Bros. an einem Spiel zu Mad Max 4: Fury Road gearbeitet.

Was Whore of the Orient betrifft, so sollte das nicht unbedingt wörtlich übersetzt werden. Vielmehr steckt dahinter eine Bezeichnung für die Stadt Shanghai, was demnach also ein möglicher Hinweis auf den Handlungsort des Spieles sein könnte.

Zum Spiel ist noch absolut nichts bekannt. Auch ist unklar, in welche Richtung es gehen könnte bzw. welchem Genre es angehört.