Vor längerer Zeit wurden Valves Server Ziel eines Hackangriffs durch den Hacker MaddoxX. Er gelangte dabei an persönliche Daten von über 50.000 Kunden. Da er auch an Kreditkarteninformationen kam, kaufte er sich im Gesamtwert von 13 Millionen Dollar allerlei elektronische Dinge und Zugänge für Pokerspiele, bei denen er Millionen verzockt haben soll.

Weiterhin soll MaddoxX auch für Angriffe auf Activisions Server verantwortlich sein, wovon er eine frühe Version von Enemy Territory: Quake Wars stahl. Letzten Dienstag Abend wurde der 20 Jährige in den Niederlanden gefasst. Er wolle lediglich Sicherheitslücken aufzeigen, hieß es von seiner Seite aus.