Denuvo, die vor allem für ihren Kopierschutz in den vergangenen Jahren bekannt geworden sind, erweitern ihre Marke. Jetzt wagen sich sich auf den Markt, der Anti-Cheat-Programme. So soll ab sofort ein neues Programm für Entwickler aller Arten von Spielen bereitstehen, um Cheater fernzuhalten.

Spiele wie Far Cry 5 haben schon von dem Kopierschutz profitiert. Werden solche Games auch das Anti-Cheat nutzen?

Far Cry 5 - Dead Living Zombies - Launch Trailer17 weitere Videos

Cheaten ruiniert Videospiele für ehrliche Spieler“, verrät Reinhard Blaukovitsch, Managing Director bei Denuvo, in einer Pressemitteilung. „Das kann dazu führen, dass die Spielerzahlen zurückgehen und die Einnahmen für Game-Publisher sinken. Cheaten hat auch eine enorme Auswirkung auf den eSports-Markt, wo es um große Preise geht. Es ist Zeit, einheitliche Bedingungen zu schaffen. Der Launch unserer Anti-Cheat-Lösung sowie unsere Beteiligung in der Esports Integrity Coalition unterstreichen unsere Anstrengungen, Cheating in Videospielen und im Esport zu eliminieren.“

Wer macht den ersten Schritt?

Denuvo baut sein Portfolio aus.

Bislang ist nicht bekannt, welches Spiel zuerst mit Denuvo Anti-Cheat ausgeliefert wird. Lang wird es allerdings nicht brauchen, bis die Entwickler das Gesamtpaket des Unternehmens in Anspruch nehmen.