Wer kennt das nicht? Da trinkt man ein Glas Limonade (oder die härteren Jungs ein Glas Bier), isst dazu noch genüsslich ein paar Chips und plötzlich finden sich auf der Tastatur verteilt ein paar Essensreste wieder. Blöd nur, dass da solche komischen Ritzen sind, wo die Krümel durchfallen können.

Hygienischer verläuft es jedoch nach dem Toilettengang. Mutti sagte immer, dass man sich nach getaner Arbeit die Hände waschen soll. Soweit ganz gut, doch was haben beide Sachen miteinander zu tun?

Laut einer englischen Studie(spätestens jetzt merkt man den Wortwitz) sind Toiletten hygienischer als PC Tastaturen. Zu viele Bakterien und Verunreinigungen führen zu Erkrankungen vorm PC und Schaden auf Dauer der Gesundheit. Wer die Beweise von der Studie bestätigen möchte, sollte einmal kurzerhand seine Tastatur umdrehen und schütteln. Mehr zu dem Thema findet ihr unter der Quelle.